Reiche bekommen öfter Hautkrebs

Studie zeigt

Reiche bekommen öfter Hautkrebs

Reiche Frauen sind offenbar anfälliger für schwarzen Hautkrebs. Das zeigt eine kalifornische Studie. Bei der Untersuchung wurden sogenannte Melanome bei Frauen aus wohlhabenden Vierteln wesentlich häufiger diagnostiziert als bei jenen, die in ärmeren Gegenden wohnten.

Die Forscher führen dies in der Zeitschrift "Archives of Dermatology" vor allem darauf zurück, dass Frauen aus reicheren Schichten mehr Zeit in der Sonne und in Solarien verbringen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Es gibt neue Nachrichten