Ungebildete Frauen haben mehr Sex

Studie zeigt

Ungebildete Frauen haben mehr Sex

Je geringer der Bildungsgrad einer Frau ist, desto mehr Sex hat sie. Das sagt zumindest eine neue US-Studie. Die Forscher der United States Military Academy und der University of Colorado haben dafür 3684 Frauen zwischen 22 und 24 Jahren interviewt, von denen 91 Prozent sexuell aktiv sind.

Das Ergebnis
Bei jungen Frauen wirkt sich eine hohe Zahl an Sexualpartnern negativ auf die schulische Leistung aus. Je weniger Partner dagegen eine junge Frau hat, desto besser fällt ihre Bildung aus. Das Alter, in dem der erste sexuelle Kontakt stattgefunden hat, soll dabei jedoch keine Rolle spielen. Das berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin "Populations Economics".

Durschnittlich 7,4 Sexualpartner hatten die Frauen, die zehn Jahre oder weniger zu Schule gegangen sind. Dagegen hatten die Frauen mit mehr als 15 Jahren Ausbildung im Schnitt nur 5,3 Liebhaber.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Es gibt neue Nachrichten