23. März 2011 08:26
Schöne Zähne
So wird Hollywood-Lächeln auch leistbar
Strahlendes Lächeln: Brücken, Kronen und Veneers um die Hälfte billiger.
So wird Hollywood-Lächeln auch leistbar
© sxc

Der Preis für ein strahlendes Lächeln bereitet vielen Österreichern (Zahn-)Schmerzen. Da die Krankenkassen nur Füllungen von Karieslöchern zahlen, muss man für Kronen, Brücken und Veneers tief in die Tasche greifen: Laut Umfrage kostet eine Zahnkrone zwischen 800 und 1.200 Euro. Verständlich, wenn viele Patienten wegen der Kosten den Zahnarztstuhl meiden.

Leistbar
Der Wiener Zahnarzt Ernst Weinmann hat deshalb ein innovatives Konzept entwickelt, das schöne und gesunde Zähne langfristig für jeden leistbar macht. Der sogenannte „Smile Tarif“ macht teure Behandlungen finanzierbar. So funktioniert’s: Man zahlt pro Jahr 365 Euro „Mitgliedsbeitrag“ im Smile-­Club und hat in der Dentalklinik Sievering Anspruch auf Privatbehandlungen zum halben Preis. Weinmann: „Das ist ein privates Zahnvorsorge-Programm, das unsere Klinik anbietet. Für von der Kasse nicht abgedeckte Leistungen wie Kronen, Brücken, Inlays und Veneers zahlen Patienten mit „Smile“ nämlich nur die Hälfte. „Smile“ ist von der Privatversicherung unabhängig, es gibt keine Staffelung und der Patient kann es sofort, für bis zu 5 Behandlungen im Jahr, anwenden.“ Inkludiert im Smile-Package sind eine kostenlose Mundhygiene-Sitzung und ein Check-up. „Damit lassen sich aufwendigere Behandlungen oftmals verhindern“, so Weinmann.

Smile-Vorteile
Günstiger
50% Ersparnis bei Zahnbehandlungen (Brücken, Kronen, Inlays, Veneers, Prothesen)
Vorsorge

Jährliche Mundhygiene gratis. Kostenloser Jahres-Check-up. Gültig ab Vertragsabschluss.
Firmen
Spezielle Sonderkonditionen für Unternehmen, die für ihre Mitarbeitern „Smile“ buchen.
Kosten
Der jährliche „Smile-Tarif“: € 365,- + 10 % MWSt./Jahr
Der monatliche „Smile-Tarif“: € 35,- + 10% MWSt./Monat

Infos: www.dentalklinik.at oder Tel. 01 3209797