Elton John: Umjubelter Tourstart in Wien

Heute zweites Konzert

Elton John: Umjubelter Tourstart in Wien

Elton John startet Abschieds-Runde in Wien. Gestern war die Premiere.

„Wenn ich mich schon von der Bühne verabschiede, dann mit einem Knaller!“ Das hat Elton John für seine Abschieds-Tour versprochen. Und gestern hielt er in der Wiener Stadthalle, beim Europa-Tourstart der letzten Tournee ­Farewell Yellow Brick Road, weit über zwei Stunden lang Wort. 11.000 Fans und VIPs wie Christian Ludwig Attersee oder Erste-Bank-Chef Andreas Treichl feierten das größte Nonstop-Hit-Feuerwerk aller Zeiten. Und die große Auferstehung.

© APA/HANS PUNZ

Vor knapp zwei Wochen saß Elton wegen verstauchtem Knöchel noch im Rollstuhl. Ließ ganz Europa zittern. Doch gestern war ihm sein 80er-Jahre-Kulthit I’m Still Standing wieder Programm. Vom Piano aus tänzelte er durch ein Sensations-Programm.

Vom Opener Bennie and the Jets bis zum Finale Goodbye Yellow Brick Road gab’s die 25 größten Hits seiner Rekord-Karriere wie Sad Songs, Levon oder die Monroe-Version von Candle In the Wind als bombastische Video-Show.

© APA/HANS PUNZ

Dazu bei zwei Outfit-Wechseln auch die große Lebensbeichte: „Anfang der 90er war ich am Ende. Alk- und drogensüchtig. Dann sagte ich die drei wichtigsten Worte meines Lebens: Ich brauche Hilfe!“

Heute folgt das zweite Konzert „als Zugabe“ in der Stadthalle. Am 30. Mai kommt die Film-Biografie Rocketman mit Taron Egerton in der Hauptrolle.