5 Seconds of Summer

Konzert abgebrochen

5 SOS: Feuer-Drama bei Show

Gitarrist Michael lief in die Pyrotechnik und dann von der Bühne.

So war die Pyro-Show von 5 Seconds of Summer in London aber nicht geplant. Während die Band die Wembley Arena rockte, plötzlich der Schock. Gitarrist Michael Clifford kam den Flammen zu nahe und fing Feuer. Ein Fan nahm das Schock-Erlebnis mit der Handy-Kamera auf.

Konzert abgebrochen
Auf dem Video ist zu sehen, wie die Haare des Musikers plötzlich zu rauchen beginnen, nachdem er zu dicht bei der Feuerfontäne stand. Schnell läuft Michael nach hinten, schnappt sich ein Handtuch und wischt sich damit panisch über sein Gesicht, bevor er von der Bühne stürmt. Das Konzert fand daraufhin ein jähes Ende.

© Instagram
5 Seconds of Summer
× 5 Seconds of Summer

(c) Instagram

Doch Michael Clifford hatte noch einmal Glück im Unglück. Schon wenig später informierte er die besorgte Fans, dass nichts Dramatisches passiert sei und postete einen Schnappschuss mit einbandagiertem Kopf und einem Daumen nach oben. "Tut mir leid, dass ich das Konzert nicht mehr zu Ende bringen konnte. Aber wenigstens sehe ich jetzt aus wie Two Face. Danke für die Besorgnis", kommentierte er.