Adele will nicht mit Beyoncé singen

Zoff der Diven

Adele will nicht mit Beyoncé singen

Adele und Beyoncé haben nicht nur grandiose Stimmen und zahlreiche Grammys und andere Auszeichnungen daheim im Regal stehen, sondern zählen momentan zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt. Da würde es sich doch glatt anbieten, einmal gemeinsame Sache zu machen. Beyoncé wäre sofort dazu bereit, doch Adele will einfach nicht mit ihr singen.

Ablehnung
"Schon vor einem Jahr wollte Beyoncé zusammen mit Adele an einem Song arbeiten. Beyoncé versuchte, sie zu überreden. Aber Adele lehnte ab. Also packte Beyoncé das Lied jetzt auf ihr neues Album. Es soll noch 2015 auf den Markt kommen", erzählte ein Insider gegenüber dem britischen Magazin Heat.

Heilige Privatsphäre
Was Adele nur gegen Beyoncé hat, weiß man nicht so genau. Vielleicht hängt es ja damit zusammen, dass alles, was mit Beyoncé zu tun hat, für riesige Aufmerksamkeit sorgt und Adele ihr Privatleben heilig ist. Mit einem gemeinsamen Song der beiden Diven sollten die Fans also eher nicht rechnen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum