George Michael sagt Australien-Auftritte ab

Sorge um Gesundheit

George Michael sagt Australien-Auftritte ab

George Michael hat die für November geplanten sechs australischen Konzerte seiner "Symphonica"-Tour abgesagt. Als Grund nannte der britische Sänger auf seiner Homepage die Folgen seiner schweren Lungenentzündung Ende 2011, als er im Wiener AKH mehrere Wochen im künstlichen Tiefschlaf lag. Er leide unter schweren Beklemmungszuständen, die einer Behandlung bedürften. Die für den Oktober geplanten Großbritannen-Termine seiner Tour will Michael aber wie geplant absolvieren.

Schwere Erkrankung
Der Sänger hatte Anfang September seine aufgrund der schweren Erkrankung unterbrochene Tour in Wien wieder aufgenommen. In einem Statement auf seiner Homepage bekannte er nun, vergeblich gegen das Trauma, vor dem ihn seine Ärzte gewarnt hatten, angekämpft habe. Diese hätten ihm völlige Ruhe und eine posttraumatische Behandlung empfohlen - "ich fürchte, dass ich fälschlicherweise geglaubt habe, dass die Freude, die ich beim Musikmachen und bei Auftritten verspüre, genug Therapie sein würde".

Unglücklicherweise habe er unterschätzt, wie schwierig das Jahr nach seiner Erkrankung sein würde, bedauerte der Sänger. Zwar habe er richtig erkannt, dass die Auftritte ihm große Freude bereiten würden und seine Stimme sich völlig erholt habe - "es war aber falsch zu glauben, dass ich die schwere Beklemmung überwinden könnte, an der ich leide, seit ich Österreich im letzten Dezember verlassen habe". Seinen Fans versprach der Sänger, dass er nach Absolvierung seiner Shows in Großbritannien die längst überfällige Behandlung absolvieren werde.

Diashow Die Pop-Download-Champs

Rihanna

Rihanna belegt mit 47,571 Mio. Downloads seit 2005 den Platz eins.

Black Eyed Peas

Auf Nummer zwei liegen die Black eyed Peas mit 42,405 Mio. Downloads.

Eminem

Der amerikanische Rapper Eminem rangiert auf Position drei mit 42,29 Mio Downloads.

Lady Gaga

Lady Gaga bekleidet den Rang vier im Download-Ranking mit 42,078 Mio Downloads.

Taylor Swift

Die Country-Sängerin Taylor Swift rangiert auf Platz fünf mit 41,821 Mio Downloads.

Katy Perry

Die Pop-Prinzessin Katy Perry logiert auf Position sechs mit 37,62 Mio. Downloads.

Lil Wayne

Lil Wayne schafft es mit 36,788 Mio. Downloads auf Platz sieben.

Beyonce


Beyonce rangiert mit 30,439 Mio. Downloads auf Platz acht.

Kayne West

Kayne West reiht sich mit 30,242 Mio. Downloads auf die Neun.

Britney Spears

Das einstige Pop-Prinzesschen Britney Spears rundet die Top Ten ab mit 28,665 Mio. Downloads.

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum