Grönemeyer-Comeback auf Türkisch

Neuer Hit ist zweisprachig

Grönemeyer-Comeback auf Türkisch

„Wie wollen wir leben? Wie verteidigen wir unsere Freiheit gegen ihre Verächter?“ Diese Fragen will Herbert Grönemeyer nach fünf Jahren Pause am 9. 11. mit der Comeback-CD Tumult beantworten.

Er singt türkisch. Als Vorboten gibt es heute die neue Single "Doppelherz"

Iki Gönlüm, wo Gröni nicht nur die „Sehnsüchte der Menschen, egal, ob nach dem nächsten Urlaubsziel oder der zweiten Heimat“ vertont, sondern erstmals auch türkisch singt! „Die Idee kam nach einer Lesung für den damals noch inhaftierten Journalisten Deniz Yücel.“

2019 rockt Grönemeyer damit gleich zwei Mal in Wien (22. März und 12. September) und in Graz (30. 3.).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum