Heißer Start für Nova Rock

220.000 bei Austro-Woodstock

Heißer Start für Nova Rock

Kollektives Headbangen zu Godsmack, Lamb Of God oder der Pyro-Show von Amon Amarth, Ansturm bei Sum 41 im Autogramm-Zelt und die politisch gefärbte Punk-Show von Pussy Riot als erster Aufreger. Gestern startete das Rekord-Festival Nova Rock. Bis Sonntag feiern über 220.000 Fans in Nickelsdorf die heißeste Geburtstags-Party des Jahres. Zum 15. Jubiläum gibt’s bis zu 36 Grad Hitze und – erstmals in Österreich – Die Toten Hosen und Die Ärzte gemeinsam auf einem Festival.

Slipknot Pussy Riot Nova rock 2019 © TZOE/Zeidler

Beben

Als erstes Highlight brachten die Masken-Männer von Slipknot mit einer Hardcore-Pyro-Orgie rund um 18 Aggresso-Hits wie "The Negative One" das Austro-Woodstock zum Beben.

Programm

Heute gibt‘s u.a. das Comeback der Smashing Pumpkins, das allerletzte Österreich-Konzert der Metal-Gigangen Slayer und die Gruftie-Ikonen The Cure mit Kult-Hits wie "Boys Don’t Cry" oder "Friday I‘m In Love". Das nächste „Nova“ steigt vom 11. bis 13. Juni 2020.

 

Video zum Thema Mega-Party: 15 Jahre Nova Rock
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

Freitag:

Blue Stage

■ New Model Army. 16.55 Uhr

■ Smashing Pumpkins. 21.15

■ The Cure. 23.10 Uhr

Red Stage

■ Behemoth. 18.35 Uhr

■ Anthrax. 21.45 Uhr

■ Slayer. 23.25 Uhr

Music Stage

■ Haze. 19.55 Uhr

■ Puddle of Mudd. 21.15 Uhr

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X