13. Juni 2019 23:31
220.000 bei Austro-Woodstock
Heißer Start für Nova Rock
Nova Rock startete mit Politik, Punk und Pyro-Orgie. Heute rocken The Cure.
Heißer Start für Nova Rock
© oe24

Kollektives Headbangen zu Godsmack, Lamb Of God oder der Pyro-Show von Amon Amarth, Ansturm bei Sum 41 im Autogramm-Zelt und die politisch gefärbte Punk-Show von Pussy Riot als erster Aufreger. Gestern startete das Rekord-Festival Nova Rock. Bis Sonntag feiern über 220.000 Fans in Nickelsdorf die heißeste Geburtstags-Party des Jahres. Zum 15. Jubiläum gibt’s bis zu 36 Grad Hitze und – erstmals in Österreich – Die Toten Hosen und Die Ärzte gemeinsam auf einem Festival.

Beben

Als erstes Highlight brachten die Masken-Männer von Slipknot mit einer Hardcore-Pyro-Orgie rund um 18 Aggresso-Hits wie "The Negative One" das Austro-Woodstock zum Beben.

Programm

Heute gibt‘s u.a. das Comeback der Smashing Pumpkins, das allerletzte Österreich-Konzert der Metal-Gigangen Slayer und die Gruftie-Ikonen The Cure mit Kult-Hits wie "Boys Don’t Cry" oder "Friday I‘m In Love". Das nächste „Nova“ steigt vom 11. bis 13. Juni 2020.

 

 

Freitag:

Blue Stage

■ New Model Army. 16.55 Uhr

■ Smashing Pumpkins. 21.15

■ The Cure. 23.10 Uhr

Red Stage

■ Behemoth. 18.35 Uhr

■ Anthrax. 21.45 Uhr

■ Slayer. 23.25 Uhr

Music Stage

■ Haze. 19.55 Uhr

■ Puddle of Mudd. 21.15 Uhr