Alice Coopers ganz neuer Horror

Schock-Rock

Alice Coopers ganz neuer Horror

Mit der neuen CD „Welcome 2 My Nightmare“ liefert Alice Cooper die schaurige Fortsetzung des 1976er-Klassikers.

„Heute kann man die Menschen nicht mehr schocken, denn jede Nachrichtensendung ist schlimmer als meine Musik es je sein kann. Auf CNN sieht man echte Enthauptungen, da kann ich mit meiner Show-Guillotine einpacken!“ Alice Cooper, das Hardrock-Schmunzelmonster, liefert mit Welcome 2 My Nightmare das Rock-Album des Jahres.

Mit Pop-Sirene Ke$ha als Gaststar (What Baby Wants), 35 Jahre nach der Hardrock-Oper Welcome To My Nightmare, liefert Cooper endlich die Fortsetzung des Horror-Schockers. „Ich fand die Idee eines zweiten Albtraums mehr als erfrischend. Vor allem, da dieser eine Stunde dauert und doch ziemlich abartig ist!“

Bühnen-Tod
Am 18. Oktober inszeniert Cooper sein Mörder-Album auch beim ÖSTERREICH-Konzert im Wiener Gasometer. Zu Welthits wie Poison, I’m Eighteen, Elected oder School’s Out, das er im Medley mit dem Pink-Floyd-Hit Another Brick In The Wall spielt, will er dabei auf der Bühne „mindestens viermal sterben!“

(zet)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum