Beyonce

Verkaufswunder

Beyoncé knackt iTunes-Rekord

In drei Tagen wurde neue Platte über 800.000 Mal heruntergeladen.

Das neue Album der US-Sängerin Beyonce hat auf der Download-Seite iTunes alle Rekorde gebrochen. Die Platte mit dem Titel "Beyonce" wurde in den ersten drei Tagen 828.773 Mal heruntergeladen, wie der Apple-Konzern am 16. Dezember mitteilte. Damit ist es das bisher am meisten verkaufte Album auf iTunes.

Timberlake vom iTunes Thron gestoßen
Den Rekord hatte zuvor der US-Popsänger Justin Timberlake gehalten, dessen Album "The 20/20 Experience" sich in der ersten Woche 580.000 Mal in dem Apple-Onlinegeschäft verkauft hatte. Die R&B-Sängerin Beyonce hatte ihre Fans mit dem Album überrascht und es ohne jede Ankündigung herausgebracht. Es erschien am Freitag exklusiv auf iTunes. Mit der Produktion der CDs und DVDs wurde am Freitag begonnen, sie sollen dann zu den Weihnachtsferien in den Handel kommen.

Info
Hier geht es zum neuen Album "Beyoncé"

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2013

Die Musik-Highlights des Jahres 2013

×