Bon Jovi liefern Chart-Sensation

Sturm auf Platz 1

Bon Jovi liefern Chart-Sensation

Die US-Rocker steigen auf Platz 1, Robbie Williams nur Platz 3.

Riesige Chart-Überraschung in Österreich: nicht Top-Favorit Robbie Williams (nur Platz 3 für Heavy Entertainment Show) und auch nicht die Duett-CD der heimischen Schlager-Giganten Die Seer (Platz 2), sondern die Altrocker von Bon Jovi sind die neue Nummer eins der österreichischen Album-Charts!

Am Freitag stürmt die US-Combo mit This House Is Not For Sale in den Austria Top 40 von 0 auf 1. Der bereits zehnte Top-Hit in Österreich!

Erfolgs-Sound

Erstmals ohne den geschassten Gitarrist Richie Sambora unterwegs (Rauswurf wegen Alkohol-Problemen) bleibt man nach über 135 Millionen verkauften CDs dem Erfolgs-Sound treu: Bombast-Balladen (Goodnight New York) und gefälliger Mainstream-Rock (Born Again Tomorrow).

Wien-Konzert

Ab Februar gehen Bon Jovi wieder auf Welt-Tournee. In Österreich verhandelt man u. a. mit „Rock in Vienna“.