Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Prophetische Zeilen

David Bowie ahnte seinen Tod voraus

Letzter Song "Lazarus" ist ein Abschiedsgeschenk an seine Fans.

David Bowie hat seinen Tod mit seiner aktuellen, erst vor Tagen veröffentlichten Single Lazarus angekündigt: "Look up here, I'm in heaven", singt der Popstar zu Beginn. Und später heißt es in dem Lied: "Oh I'll be free, just like that bluebird". Als hätte er vorausgeahnt, dass ihm nicht mehr viel Zeit im Leben bleibt. Vor allem nach der Nachricht von seinem überraschenden Krebstod wirken diese Zeilen noch prophetischer.

Abschiedsgeschenk
Im Videoclip dazu sieht man Bowie unter anderem in einem Krankenhausbett und wie sein Körper darüber schwebt und wirkt, als würde er mit dem Tod kämpfen. "Sein Tod war nicht anders wie sein Leben - ein Kunstwerk", sagte Produzent und Freund Tony Visconti. Das Musikvideo und der Song seien Bowies "Abschiedsgeschenk" für die Welt.

Vorhersage
Als der Song im Dezember veröffentlicht wurde, machte man sich noch keine Gedanken darüber, dass der Musiker vielleicht tatsächlich über sich selbst, seinen aktuellen Zustand und reale Ereignisse singen könnte. Zeilen wie "Ich habe Narben, die man nicht sehen kann. Sieh zum Himmel hinauf, ich bin in Gefahr. Ich habe nichts mehr zu verlieren" lassen einem heute kalte Schauer über den Rücken laufen.

Trost
Vor allem der Titel des Songs, Lazarus, soll den Fans Hoffnung machen. Die Pop-Ikone inszeniert sich als die biblische Figur 'Lazarus', die nach ihrem Tod von Jesus wieder zum Leben erweckt wird. Auch Bowie wird ewig weiterleben - in seiner Musik und den Herzen seiner Familie und Fans.

Diashow: David Bowie: 1947 - 2016

David Bowie: 1947 - 2016

×