Grammys

Pop

Grammys 2013: Die Oscars der Pop-Musik

The Black Keys & Frank Ocean sind Favoriten: Am Montag 20.15 Uhr auf ProSieben.

Heute Nacht ist es wieder einmal so weit: Die "Oscars der Musik“ werden verliehen. Das Staples Center in Los Angeles dient als glamouröse Bühne für die feierliche Verleihung der Grammy Awards, der begehrtesten Musikpreise der Welt.

Was das Show-Programm betrifft, kann man auf Hochkarätiges hoffen. Diesmal dürfen wir uns unter anderem auf Rihanna , Sting und Bruno Mars sowie auf Ed Sheeran und Sir Elton John freuen.

Männer-Domäne
Wie schon berichtet, dominieren heuer – nach Adeles Triumph im Vorjahr (mit 21) – eindeutig die Männer.

Frank Ocean und The Black Keys sind mit jeweils sechs Nominierungen die Spitzenreiter, dicht gefolgt von Miguel (fünf Nominierungen) und Jack White (drei Nominierungen).

Sonderpreis. Bereits im Vorfeld wurde „The Boss“ Bruce Springsteen mit dem Titel "MusiCares Person des Jahres“ für sein soziales Engagement geadelt.

Die Nominees
ALBUM DES JAHRES

The Black Keys — Some Nights

Mumford & Sons — Babel

Frank Ocean — Channel Orange

Jack White — Blunderbuss

SINGLE DES JAHRES
The Black Keys — Lonely Boy

Kelly Clarkson — Stronger

fun. — We Are Young feat. Janelle Monae

Gotye — Somebody That I Used to Know

Frank Ocean — Thinkin Bout You

Taylor Swift — We Are Never Ever Getting Back Together

SONG DES JAHRES

Ed Sheeran — The A Team

Miguel — Adorn

Carly Rae Jepsen — Call Me Maybe

Kelly Clarkson — Stronger (What Doesn’t Kill You)

fun. — We Are Young

Diashow: Grammy-Awards 2012: Das sind die Gewinner

Adele: Album des Jahres Song des Jahres Pop Vocal Album Pop Solo Performane Musikvideo (kurz)

Foo Fighter: Musik Video (lang) Hard Rock / Metal Performance Rock Song Rock Album Rock Performance

Tony Bennett Pop Duo (mit Amy Winehouse) Pop Vocal Album Traditionell

Taylor Swift Country Solo Performance Country Song

Chris Brown Bestes Album RnB

Kanye West Bestes Album Rap

Lady Antebellum Country Album

Bon Iver Neuer Künstler Musik Album Alternativ