Grammys: Lady Gaga als David Bowie

Wandelnde Hommage

Grammys: Gaga rührt als David Bowie

Lady Gaga kam als Bowie zu den Grammys, gedachte ihm mit Medley.

Lady Gaga macht die Grammys zu ihrer persönlichen David Bowie-Gedenknacht: Die Sängerin erschien schon am roten Teppich von Kopf bis Fuß als Hommage an die verstorbene Pop-Ikone. Mit roter Perücke, blau geschminkten Augen und einem blitzblauen Kleid erinnerte sie an Bowie als Ziggy Stardust.

Best-of Bowie
Später stand sie in einem weißen, reich mit Pailletten verzierten Anzug auf der Bühne und zollte ihm mit einem Medley einiger seiner größten Hits Tribut. Unter anderem stimmte sie "Let's Dance", "Rebel Rebel", "Heroes", "Fashion" und "Fame" an. Zwischenzeitlich wurde ein Hologramm von Bowie auf die Bühne projiziert.

Diashow: Lady Gaga als David Bowie

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Tränen in der Maske
Wie nahe ihr der Tod des britischen Musikers geht, sah man auf Snapchat. Da postete Lady Gaga ein Video, das sie beim Schminken zeigt. Während ihre Stylisten blauen Lidschatten aufträgt, hört die 29-Jährige sich sein Album Blackstar an und dicke Tränen kullern über ihr Gesicht.

© Screenshot Snapchat
Grammys: Lady Gaga als David Bowie
Was für ein Tribut an die verstorbene Pop-Ikone: Lady Gaga kam als David Bowie zu den Grammys. Schon am roten Teppich erschien sie als wandelnde Hommage an ihr Idol - mit roter Perücke und blau geschminkten Augen. Auf der Bühne gedachte sie ihm mit einem Medley aus "Space Oddity", "Changes", "Ziggy Stardust", "Let's Dance" und anderen Bowie-Hits.

Foto: (c) Screenshot Snapchat

Schon am Vortag der Grammys hatte Lady Gaga mit für Gesprächsstoff gesorgt. Sie veröffentlichte - ebenfalls auf Snapchat - Bilder, die sie mit einem funkelnagelneuen Tattoo zeigen. David Bowies Antlitz auf ihrem Rippenkorb.

Video zum Thema: Highlights der Grammy Awards

Diashow: So heiß waren die Grammys

Lady Gaga.

Lady Gaga.

Taylor Swift.

Selena Gomez & Taylor Swift.

Selena Gomez.

Adele.

Adele.

Ariana Grande.

Ariana Grande.

Kaley Cuoco.

Kaley Cuoco.

Ellie Goulding.

Ellie Goulding.

Bella Hadid.

The Weeknd & Bella Hadid.

Ciara.

Justin Bieber mit Bruder Jaxon.

Dave Grohl & Jordyn Blum.

Jane Seymour.

Florence Welch.

Sängerin Tove Loattends

Johnny Depp, Joe Perry & Alice Cooper.

Pharrell Williams & Helen Lasichanh.

Sam Smith.

Robin Thicke & Gloria Loring.

Nick & Vanessa Lachey.

LL Cool J.

Timbaland.

Sängerin Z Lala.

Skrillex & Diplo.

A$AP & Tatianna Paulino.

Rapper Big Sean.

Paul Kilmister, Sohn von Lemmy Kilmister.

Gwen Stefani turtelt mit Blake Shelton.

Gwen Stefani turtelt mit Blake Shelton.

Gwen Stefani.

Johnny Depp.

Sofia Vergara: Sexy Tanz mit Pitbull.

Pitbull & Sofia Vergara.

Sofia Vergara & Pitbull.

Lady Gaga.

Lady Gaga.

Lady Gaga.

Lady Gaga.

Lady Gaga.

Lady Gaga.

Taylor Swift.

Taylor Swift.

Pittbull, Robin Thicke & Joe Perry.

Florence Welch.

Adele.

Ellie Goulding & Andra Day.

Amber Heard.

The Weeknd.

Lady Gaga & Beck.

Sam Hunt & Carrie Underwood.

Stevie Wonder mit Pentatonix.

Demi Lovato.

Meghan Trainor.

Carrie Underwood.

John Legend.

George Clinton, Taylor Swift & Pharrell Williams.

Andra Day.

Bella Hadid & The Weeknd.

Jazz-Pianist Joey Alexander (12).

Jazz-Pianist Joey Alexander (12).

Beyoncé.

Ed Sheeran, Taylor Swift & Selena Gomez.

Amber Heard & Johnny Depp.

Beyoncé & Tony Bennett.

Johnny Depp & Joe Perry.

Adele.

Adele.

Justin Bieber.

Justin Bieber.

Justin Bieber.

Robin Thicke, Joe Perry & Pitbull.

Beyoncé.

Taylor Swift.

Sofia Vergara.

Pitbull.

Bruno Mars.

Taylor Swift & Selena Gomez.

Mark Ronson & Bruno Mars.