Jackson Five mit King of Pop auf Tour

Background-Tänzer

Jackson Five mit King of Pop auf Tour

"Michaels Geist "steht hier mit auf der Bühne", erklärt Jermaine Jackson.

Drei Jahre nach dem Tod von Michael Jackson gehen seine vier Brüder wieder auf Tour. In 25 Konzerten wollen Jackie, Jermaine, Tito und Marlon Jackson ihre alten Hits wie "I'll be there" oder "ABC" spielen, wie der 57-jährige Jermaine der "Bild"-Zeitung vom 20. Juni sagte.

King of Pop als Background-Tänzer
Der einstige "King of Pop" ist als Backgroundtänzer dabei: Aufnahmen von Michael werden auf einer Riesenleinwand gezeigt. "Mein Bruder ist jetzt bei Gott im Himmel. Aber sein Geist steht hier mit auf der Bühne", sagte Jermaine. Bei den ersten Proben habe er "losheulen" müssen, "denn Michael stand früher neben mir".

Michael war jüngster der Five

Michael Jackson hatte seine Karriere 1966 als jüngstes Mitglied der Familien-Band Jackson Five begonnen. 2009 starb der Popstar im Alter von 50 Jahren an einer Überdosis des Betäubungsmittels Propofol. Damals plante er gerade eine Reihe von Comeback-Konzerten in London. "Michael hat mir gesagt, dass er will, dass wir alle wieder singen. Er will, dass die Legende lebt", sagte sein Bruder Jermaine der "Bild". Die Brüder standen seit 30 Jahren nicht mehr gemeinsam auf der Bühne, die neue Tour beginnt am Mittwoch im kanadischen Ontario.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2012

Die Musik-Highlights des Jahres 2012

×