Jetzt 
kommt 
"The Wall" nach Wien

Pink-Floyd-Epos

Jetzt 
kommt 
"The Wall" nach Wien

ÖSTERREICH sah Roger Waters’ Bombast-Show in Padua: Die Eindrücke.

Explosionen, Propaganda-Soldaten und ein Flugzeug, das in einer Mauer explodiert. Schon beim Eröffnungssong In The Flesh gab’s in Padua mehr Action als bei andern Rock-Konzerten zusammen. Roger Waters bringt das Pink-Floyd-Epos The Wall als grandioses Stadienspektakel, und der Mythos von „der größten Show aller Zeiten“ (Rolling Stone Magazine) ist noch eine Untertreibung.

Finale
Zu Klassikern wie Mother oder Hey You wurde eine 120 Meter breite und 12 Meter hohe Mauer zwischen Band und Publikum aufgebaut – und zum Finale The Trial wieder um Einsturz gebracht.

Stadion
Unterstützt von Avatar-erprobten Filmeffekten (Comfortably Numb), Show-Puppen (Don’t Leave Me Now) und einem fliegenden Schwein (Run Like Hell) lieferte Waters vor 42.000 Fans das ultima­tive Show-Erlebnis. Am 23. August dann auch in Wiener Stadion.