Robbie Williams

Jubiläumskonzert

Robbie Williams rockt für die Queen

Elton John, Tom Jones, und Jessie J sinden auch am 4. Juni für die Königin.

Anfang Juni wird es in London heiß hergehen. Denn die Riege jener britischen Popstars, die am 4. Juni zu einem Konzert anlässlich des Thronjubiläums von Queen Elizabeth vor dem Buckingham Palast zusammenkommen, wird immer länger: Nun hat sich auch Robbie Williams zu einem Auftritt verpflichtet.

Top besetzter Konzertreigen
Der 38-Jährige rückt damit an die Seite von Stars wie Elton John, Tom Jones, Jessie J und seinen ehemaligen Bandkollegen von Take That. Das Open-Air-Konzert, das von Take-That-Sänger Gary Barlow zu Elizabeths Thronbesteigung vor 60 Jahren organisiert wird, ist einer der Höhepunkte der tagelangen Feierlichkeiten am Wochenende vom 2. bis zum 5. Juni.

Williams will Ritterschlag

"Wenn ich dafür nicht den Ritterschlag bekomme, dann für gar nichts mehr", so Williams am 30. April. Die Queen wird selbst unter den Zuschauern des Mega-Spektakels sein, begleitet von ihrem Mann Prinz Philip und anderen Mitgliedern der Königsfamilie. Dazu schreibt Barlow gemeinsam mit dem Musicalkomponisten Andrew Lloyd Webber eine gemeinsame Hymne. Dazu haben sie Musiker aus den Commonwealth-Staaten an ihre Seite geholt. Das Ergebnis soll ebenfalls am 4. Juni erklingen.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2012

Die Musik-Highlights des Jahres 2012

×