Justin Bieber

Nach Barcelona-Konzert

Justin Bieber schlägt Fan blutig

Jetzt musste ein Fan den Zorn des Popstars am eigenen Leib erfahren.

Autsch! Nach seinem Konzert am Dienstagabend in Barcelona, fuhr Justin Bieber mit seiner Limousine zurück ins Hotel. Als er mit offenem Fenster an den schreienden Fans vorbeifuhr, passierte es. Ein männlicher Fan streckte zuerst seine Hand ins Fenster, schon das schien Bieber nicht zu passen. Als er schließlich auch noch seinen Kopf hineinzustecken versuchte, rastete der Teenie-Schwarm aus. Bieber holte aus und schlug dem jungen Fan eiskalt ins Gesicht, wie ein Video von „TMZ“ zeigt. Dieser schreckte in Schock auf und wich zurück, aber dem Schlag konnte er nicht zur Gänze ausweichen.

Zum Schluss ist der junge Mann zu sehen, wie er mit blutender Lippe in der Menge steht und niemand um ihn herum wirklich zu begreifen scheint, was gerade passiert war. Immer wieder greift er sich an die Lippe.

Guter Start

Dabei hatte der Barcelona-Trip für den Kanadier so gut begonnen zu haben. Vor dem Konzert durfte er noch mit den Stars vom FC Barcelona kicken. Darunter auch Superstar Messi und Brasiliens Liebling Neymar. Mit letzterem ist er auch privat sehr gut befreundet. Glaubt man Berichten, so machten die beiden erst letztes Jahr gemeinsam Urlaub in Kalifornien.