Neues Video

Perry rechnet in "Wild Awake" mit Ex ab

Perry verwandelt sich im neuen Video vom California Gurl in Gothic-Prinzessin.

Zu Beginn ihres neuen Videos zur Hit-Single "Wilde Awake" liegt Katy Perry nackt in ein rosa Wattemeer mit violetter Perücke und trällert die letzten Takte zu ihrer "California Gurls", danach verschwindet sie in ihre Garderobe und verwandelt sich in eine Gothic-Prinzessin und schlägt ganz andere Töne an. In "Wilde Awake" rechnet sie durch die Blume nicht nur verbal mit ihrem Ex  Russell Brand ab.

Hier die Russell-Brand-Abrechnung "Wilde Awake"

Perrys dunkle Seite
Nachdem sich die Pop-Diva in ein düsteres Geschöpf verwandelt hat, findet sie sich in einem dunklen Schloss wieder. Sie irrt mit einer Laterne durch finstere Korridore bis sie auf ein kleines Mädchen trifft, die ihr aus gutem Grund ähnlich sieht. Das kleine unschuldig wirkende Kind symbolisiert die Pop-Prinzessin als kleines unschuldige Kind. Mit der Selbstfindung in Form des kleinen Mädchens verwandelt sich das düstere Schloss in einen Märchenpark voller bunker Blumen und Strauch-Tieren – ganz im Katy-Perry-Stil.

Pop-Prinzessin holt zum Schlag aus
Plötzlich steht ein edler Prinz auf einem Schimmel vor ihr. Er steigt ab und möchte Katy Perry entführen. Anstelle dem hübschen Jüngling in die Arme zu fallen, holt sie aus und versetzt ihm einen wuchtigen Schlag ins Gesicht. Dazu singt sie immer wieder "I´m wilde awake, I´m born again, Out of the lion´s den. (...) I don´t have to pretend. And it´s too late. The story´s over now, the end." Diese Worte stellen eine klare Kampfansage gegen ihren Ex-Ehemann Russell Brand dar. Der Schauspieler hat sich in der Vergangenheit immer wieder zur Scheidung geäußert und angemerkt, Katy Perry zurück haben zu wollen. So wie es aussieht wird sich der Wunsch auf eine Neuentfachung der Liebe nicht erfüllen. Das Video "Wilde Awake" spricht da eine ganz klare Sprache.

VIDEO: Das war Katys Strip-Show als Nacktfalter

 

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2012

Die Musik-Highlights des Jahres 2012

×