Die US-Rocker von Linkin Park legen mit "Recharged" ihr bislang sechstes Studio-Album vor,

Neue Platte

Linkin Park zeigen sich "Recharged"

Mit der neuen Platte beschenken die US-Rocker ihre Fans mit einem Remix-Werk.

Ein Jahr nach dem Release der Erfolgsplatte "Living Things" haben die US-Rocker von Linkin Park ein neues Album auf den Markt gebracht. Mit "Recharged" zeigen sich die hartgesottenen Musiker aus Amerika voller Energie und wollen die internationalen Album-Charts stürmen. Bei der Platte handelt es sich aber nicht um ein komplett neues Werk, sondern vielmehr um eine Remix-Scheibe vom Vorgänger. Mit oe24.at können Sie eines von drei "Recharged"-Linkin-Park Alben gewinnen.

Hier kommt eine kleine Hörprobe "A Light That Never Comes"

Lautes Lebenszeichen
Der Remix-Faktor schadet der neuen Platte überhaupt nicht. Denn genauso wie im Jahr 2002, da re-relasten Linkin Park ihr Debüt-Album "Reanimation", wird auch die neue CD ein voller Erfolg werden. Die Musiker aus dem sonnigen Kalifornien haben sich nämlich nicht alleine in Studio begeben, sondern sich namhafte Verstärkung ins Team geholt. So tüftelten etwa renommierte Star-DJs und Producer wie Rick Rubin, Money Mark, Vice, Tom Swoon und Schoolboy mit an "Recharged".

Neue Single dabei
Aber nicht nur altes Material ist auf dem neuen Remix zu hören. Ein neuer Song hat sich auch eingeschlichen. Mit "A Light That Never Comes" beschenken die Burschen aus den Staaten ihre Fans zusätzlich. Die neue Single entstand in Kooperation mit de, DJ Steve Aoki. Somit nehmen Chester Bennington und seine Kollegen nicht nur Kurs auf die Alben- sondern auch Single-Charts.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2013

Die Musik-Highlights des Jahres 2013

×