215968-27228I16533

Neues Album

Marit Larsen mit "Spark" in Wien

Ende der Woche kommt Marit Larsens drittes Album „Spark“ in den Handel.

Mit "If A Song Could Get Me You" feierte die norwegische Sängerin Marit Larsen im Jahr 2009 ihren großen Durchbruch im deutschsprachigen Raum. Zwei Jahre später bringt die smarte Norwegerin nun ihre dritte Platte heraus. Auf ihrem neuen Album "Spark" bleibt sich die 28-Jährige treu und setzt auf das altbewärte Prinzip der großen Pop-Refrains, die im Kopf hängen bleiben, aber nicht auf die Nerven gehen.

"Coming Home" - Eine Hörprobe aus dem neuen Album

Larsen ist albumorientiert
"Ich bin eigentlich sehr albumorientiert, auch wenn das nicht dem Zeitgeist entspricht", erklärte die zierliche Künstlerin in einem Interview mit der APA. "Ich mag es, wenn Leute mein Album im Ganzen hören. Aber zugleich macht es mich stolz, dass meine Lieder in Playlisten zwischen Songs von beispielsweise Coldplay und Lykke Li auftauchen. Darum habe ich dafür zu sorgen, dass jeder einzelne Song mich repräsentiert. Wenn also jemand in seinem ganzen Leben nur ein einziges Lied von mir hört, soll ich zu diesem Song stehen können. Das ist die Herausforderung. Eine gute Herausforderung."

Neue CD und Wien Konzert
Im neuen Jahr wird die toughe Norwegerin ihre neue Scheibe höchstpersönlich in Wien promoten. Am 29.04 tritt die zierliche Popsängerin in der Szene Wien auf. Bis dahin können die Fans schon einmal mit Larsens dritten Album "Spark" Bekanntschaft machen und sich auf den Gig im April einstimmen.

Info
Marit Larsen am 29.04 2012 in der Szene Wien
"Spark" erscheint am 16.12. 2011 im Handel