Fans stundenlang vor Stadthalle

Monster-Schlange bei Ariana Grande

Strenge Security-Checks machten Einlass vor ­Konzert zur Geduldsprobe.

Es war das erste und wahrscheinlich für längere Zeit auch das letzte Wien-Konzert von US-Superstar Ariana Grande (26), das am Dienstagabend für eine ausverkaufte Wiener Stadthalle sorgte. Bereits Stunden vorher standen Tausende Fans rund um die Halle Schlange, um die besten Plätze zu ergattern und rechtzeitig durch die strengen Sicherheitskontrollen zu gelangen.

© instagram
Ariana Grande
× Ariana Grande

Durchgestylt

Die Show war perfekt durchchoreografiert. Jede Geste saß perfekt. Ein „Vienna, how are you feeling?“ nach jedem zweiten Song war aber schon das höchste an Ansprache, wurde dennoch mit einem Kreisch-Konzert der 14.000 – großteils Pferdeschwanz-Trägerinnen – belohnt.

Dass Grande eine gekürzte Version ihrer Show spielte und sogar auf ihren Hit Boyfriend verzichtete, fiel dabei nicht weiter ins Gewicht. Als Zugabe gab es Thank U, Next – und Ariana fuhr weiter nach Prag.

Video zum Thema: Mega Event: Ariana Grande rockt Wien