EMAs: Bieber und Taylor Swift räumen ab

MTV Europe Music Awards

EMAs: Bieber und Taylor Swift räumen ab

Internationale Show-Acts begeistern Millionenpublikum. "Gangnam Style" ausgezeichnet.

Teenieschwarm Justin Bieber ist von MTV-Europa zum dritten Mal in Folge zum besten Sänger gekürt worden. Der 18-jährige Kanadier kam allerdings nicht persönlich zur Verleihung der MTV Europe Music Awards am Sonntagabend nach Frankfurt, sondern bedankte sich nur artig per Videobotschaft. Live auf der Bühne nahmen dagegen seine Kolleginnen Taylor Swift und Carly Rae Jepsen ihre Preise entgegen - kreischend bejubelt von rund 8000 Fans in der Festhalle.

Die US-Countrysängerin Swift (22) konnte bereits in der ersten Stunde der Show zweimal triumphieren: Als beste Sängerin und für die beste Live-Show; die Kanadierin Jepsen (26) gewann mit ihrem Hit "Call Me Maybe" in der Kategorie "Best Song". Die Top-Favoritin des Abends, die Sängerin Rihanna, war in sechs Kategorien nominiert, ging jedoch zunächst leer aus.

Diashow: MTV European Music Awards: Die Gewinner

MTV European Music Awards: Die Gewinner

×

    Der Start der zweistündigen Gala pünktlich um 21.00 Uhr war etwas gewöhnungsbedürftig: In einem Vorspann sprang Heidi Klum ihrem verlorenen Ohrring ins Klo hinterher, um dann in einer Pseudo-Wasser-Woge mitten in der Manege zu erscheinen - denn die MTV-Macher machten diesen Abend mit Gauklern, Feuerspuckern und Artisten voll auf Zirkus - Popzirkus eben.

    Und den beherrschte der koreanische Rapper Psy mit seinem Internet-Kult-Hit "Gangnam Style", zu dem auch MTV-Twitterer David Hasselhoff auf dem Baustellen-Klo mittanzte.

    Die Fans hatten im Internet über ihre Pop-Idole abgestimmt. Nur wenige Preisträger waren schon vor Beginn der Show bekannt: Tim Bendzko wurde zum "Best German Act" gewählt und zeigte seine Trophäe stolz bei Facebook; US-Pop-Diva Whitney Houston, im Februar gestorben, wurde posthum als "Global Icon" geehrt.

    Die Abstauber: Alle EMA-Gewinner auf einen Blick

    • Bester Song: Carly Rae Jepsen, "Call Me Maybe"
    • Bester Live: Taylor Swift
    • Bester Pop: Justin Bieber
    • Bester Newcomer: One Direction
    • Bester weiblicher Act: Taylor Swift
    • Bester männlicher Act: Justin Bieber
    • Bester HipHop: Nicki Minaj
    • Bester Rock: -
    • Bester Alternative: Lana Del Rey
    • Bester World Stage: -
    • Bester Look: Taylor Swift
    • Bester Electronic: David Guetta
    • Bester Push: Carly Rae Jepsen
    • Biggest Fans: One Direction
    • Bestes Video: PSY, "Gangnam Style"
    • Worldwide Act: Han Geng
    
    

    Diashow: MTV Europe Music Awards 2012: Alle Bilder

    MTV Europe Music Awards 2012: Alle Bilder

    ×

       

      Nächste Seite: Der große oe24-LIVE-Ticker zum Nachlesen.

      23:00 Uhr: Mit Taylor Swifts Abschlussperformance beenden auch wir unseren LIVE-Ticker und bedanken uns bei unseren zahlreichen Lesern.

      22:57 Uhr: Als krönenden Abschluss der Show tritt "Best Female" Taylor Swift auf die Bühne und begeistert ein letztes Mal für heute die Zuschauer der MTV Europe Music Awards.

      © Getty Images/MTV

      22:48 Uhr: Anschließend kürt The Hoff PSYs Mega-Hit "Gangnam Style" zum "Musikvideo des Jahres".

      © Getty Images/MTV

      22:47 Uhr: David Hasselhoff fällt in einem Baumgartner-Parodie-Act vom Himmel: "Seen that Baumgartner?! He did it!", frotzelt Heidi Klum, während The Hoff scherzt: "Someone get me an ambulance."

      22:43 Uhr: Die Auszeichnung "Best Worldwide Act" geht an den chinesischen Mandopop-Sänger Han Geng.

      © Getty Images/MTV

      22:41 Uhr: Die Jonas Brothers präsentieren den "Best Worldwide Act" Award.

      22:39 Uhr: Justin Bieber wurde schon im Vorfeld mit dem "Best Pop"-Award ausgezeichnet - er bedankt sich nochmals bei seinen Fans per Videoeinblendung.

      22:35 Uhr: Mit "it's been an unbelievable night so far and its only to get better" ruft Gastgeberin Heidi Klum Pitbull auf die Bühne, der gleich mit einer Bombast-Show aufwartet.

      22:30 Uhr: Ein Sneak Peek Backstage: Carly Rae Jepsen

      © Getty Images/MTV

      22:26 Uhr: Die diesen Februar verstorbene Soul-Sängerin Whitney Houston wird post mortem für ihr Lebenswerk ausgezeichnet: "We love you forever, Whitney"

      22:23 Uhr: Alicia Keys präsentiert "Global Icon Award".

      © Getty Images/MTV

      22:18 Uhr:  Das Publikum tobt: Muse betritt mit "Madness" die Bühne:

      22:16 Uhr: Der Best Look Award geht an den stylishten Künstler des Jahres. Und das ist: Die wunderschöne Taylor Swift. Damit hat sie heute Abend schon ihren dritten Award kassiert.

      22:02 Uhr: Superstar PSY betritt mit seinem Mega-Seller "Gangnam Style" die Bühne - Intermezzo mit The Hoff auf einem Dixi-Klo inklusive.

      22:00 Uhr: Nach diesem spektakulären Auftritt folgt die Verleihung in der Kategorie "Best Live" an Taylor Swift: "This is the coolest night, thank you so much".

      21:54 Uhr: Mit einer traumhaften Visualisierung auf der Videowall spielen The Killers in der Frankfurter Festhalle auf.

      21:46 Uhr: Es folgt die Verleihung des Best Male Artist Award an Jungstar und Mädchenschwarm Justin Bieber .

      21:40 Uhr: Und gleich darauf stürmt die legendäre Band No Doubt nach 11 Jahren Pause wieder die Bühne mit ihrer neuen Single "Looking Hot".

      21:39 Uhr: Carly Rae Jepsen gewinnt den EMA  für ihren außergewöhnlichen Song "Call Me Maybe" und bedankt sich bei ihrer Familie und den Fans für ihre Unterstützung.

      21:38 Uhr: It-Girl Kim Kardashian präsentiert die Nominierten der Kategorie Best Song: Gotye, Carly Rae Jepsen, Pitbull, Fun., und Rihanna.

      21:27 Uhr: Alicia Keys, eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der letzten Jahre performed "Girl on Fire"

      21:24 Uhr: Und die Gewinnerin der Auszeichnung als "Beste weibliche Künstlerin" ist Taylor Swift. "This is my very first EMA, thank you all my fans", bedankt sich Swift.

      21:21 Uhr: Heidi Klum hat ihren ersten Kostümwechsel hinter sich: Jetzt trägt sie ein sexy schwarz-rotes Rüschenkleid. Lana Del Rey präsentiert den ersten Award: "Best Female": Nicki Minaj, Pink, Taylor Swift, Katey Perry, Rihanna.

      21:13 Uhr: Und um die Stimmung noch weiter aufzuheizen folgt der Ohrwurm des Jahres: Carly Rae Jepsens "Call Me Maybe", mit 329 Millionen Clicks einem der beliebtesten Songs auf der Videoplattform Youtube.

      21:08 Uhr: Mit einem der erfolgreichsten Hits des Jahres 2012 starten Fun. mit "We Are Young" erfolgreich durch.

      21:02 Uhr: Umringt von Feuerkünstlern betritt Supermodel Heidi Klum in einem wagemutigen weißen Kleid und gekrönt von einem schwarzen Zylinder die Bühne.

      21:00 Uhr: Lehnen Sie sich zurück: Jetzt beginnen die MTV Europe Music Awards!

      20.55 Uhr: Muse , Taylor Swift und viele andere werden mit ihren Show-Acts die Stimmung des Publikums zum Kochen bringen.

      20:53 Uhr: The Hoff verrät im Interwiew, dass er besonders dem Auftrtt der Killers entgegenfiebert.

      20:50 Uhr: Nur noch wenige Minuten bis zum Beginn der Mega-Show. Derweil macht David Hasselhoff mit seinem pinken Hemd das Auditorium unsicher.

      20:05 Uhr: Die große EMA-Show wird heute vom deutschen Supermodel Heidi Klum moderiert.

      20:00 Uhr: Herzlich Willkommen zum großen oe24.at-LIVE-Ticker zu den MTV Europe Music Awards in Frankfurt.