Xavier Naidoo

Pop

Naidoo erobert Charts und TV

Xavier Naidoo stürmt auf Platz eins und plant für November Wien-Konzert.

1998 startete Xavier Naidoo unter der Regie von Moses Pelham mit der CD Nicht von dieser Welt seine Solo-Karriere. Nach zehn Millionen verkauften CDs und 18 Jahren Streit hat er sich mit Pelham versöhnt und stürmt mit Nicht von dieser Welt 2 die Charts. Platz eins in den Austria Top 40!

Perspektiven. „Es ist eine Fortsetzung der Unterhaltung von 1998 vor dem Hintergrund, wie sich unsere Perspektiven verändert haben“, erklärt Naidoo die Hit-CD rund um den Radio-Favoriten Frei. Zum Chart-Sturm – auch in Deutschland schaffte Naidoo trotz der Song-Contest-Disqualifikation Platz 1 – kommt nun wieder der TV-Erfolg. Gestern startete auf VOX die dritte Staffel des Award-gekrönten Tauschkonzerts Sing meinen Song. Dabei Nena, Samy Deluxe und The BossHoss.

Gefeiert wird mit einer großen Tournee: Im November will Naidoo die Wr. Stadthalle rocken.