Psy: "Gentleman" lässt YouTube krachen

Neues Musikvideo

Psy: "Gentleman" lässt YouTube krachen

Video folgt auf Single-Veröffentlichung: Psy als skurriler Gentleman.

Der südkoreanische Popstar Psy hat am Samstag das viel erwartete Tanzvideo zu seinem neuen Lied "Gentleman" vorgestellt. Der Sänger veröffentlichte den Clip anlässlich eines Auftritts in der Hauptstadt Seoul. Während der 35-Jährige mit dem Vorgängersong "Gangnam Style" und der dazugehörigen bizarren Reiter-Choreografie berühmt wurde, schwingt er in dem neuen Video überwiegend lässig die Hüften.

Der Ansturm auf den Song ist so gewaltig, dass sogar die Server des Streaming-Giganten YouTube krachen. Mehrere Stunden nach der Veröffentlichung des Videos zeigte der Zähler nur 301 Klicks an - gesehen und bewertet haben den Clip aber schon Hunderttausende.

Die Veröffentlichung des Clips, der sogleich im Onlinevideoportal YouTube zu sehen war, nützte Psy zugleich für eine politische Erklärung. Die Teilung der koreanischen Halbinsel sei eine "Tragödie", und er wolle, dass die Nordkoreaner an dem "Spaß und der Fröhlichkeit" seiner Musik teilhätten, sagte der Musiker. "Heute Abend werden ich und 50.000 (Süd-)Koreaner laut singen. Wir werden so laut sein und ihnen so nahe sein, dass sie uns hören können", fügte er an die Menschen im Nachbarland gerichtet hinzu.

Der Clip zu "Gangnam Style" ist mit mehr als 1,5 Milliarden Klicks das bisher meistgesehene Video auf YouTube überhaupt. Der Song war weltweit in den Charts, die Reiter-Choreografie wurde unzählige Male kopiert.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2013

Die Musik-Highlights des Jahres 2013

×