Machine Gune Kelly und Rachel Starr

Skandal bei Show

Rapper bekam Live-Blow-Job auf Bühne

Während eines Konzertes wurde Machine Gun Kelly von Porno-Star beglückt.

Da staunten so manche Fans beim Konzert des Rappers Machine Gun Kelly in Dallas nicht schlecht. Denn so etwas bekommt man nicht alle Tage geboten. Während seines Konzertes bekam er nämlich Besuch auf der Bühne und zwar vom Pornostar Rachel Starr. Sie überraschte ihn mit einer wahrlich mehr als nur betörenden Darbietung ihres Repertoires. Wie RadarOnline wissen will, hat sie ihn nämlich mit einem Live-Blow-Job den Auftritt versüßt. Was dem Rapper zu gefallen schien, sorgte aber in der breiten Öffentlichkeit für einen großen Wirbel.

Sehen Sie hier das Video:

Live-Porno während Gig
Kaum war das Porno-Sternchen in der Nähe der Bühne angekommen, zog sie dem Musiker auch schon die Hose hinunter und machte sich an seinem besten Stück zu schaffen. Die Stimmung war ausgelassen und der Akt schien auch der Höhepunkt der Performance gewesen zu sein. Wenig später twitterte sie ihre Eindrücke von der Live-Porno-Show:  Wenn ihr nur gesehen hättet, was letzte Nacht in Dallas passiert ist! LMFAO." Was sie jedoch genau mit dieser Aktion ausdrücken wollte, ist bislang noch nicht bekannt. Einen handfesten Eklat hat sie damit auf jeden Fall losgetreten.

Aus mit gesittet und brav
Kurz zu vor hatte der Musiker eigentlich noch erklärt, dass er in der letzten Zeit ganz brav und handzahm geworden sei. Doch auf ihren Twitter-Eintrag musste der Rapper selbstverständlich auch etwas zurück schreiben.  "Vielleicht kann ich dir einfach zeigen, wie viel Spaß es macht, die Regeln wieder zu brechen", zwitscherte er dem Porno-Sternchen zurück.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2013

Die Musik-Highlights des Jahres 2013

×