Rihanna

Chartstürmer

Rihanna & Pink geben den Ton an

„Billboard“-Ranking der erfolgreichsten Popstars in den letzten 20 Jahren.

Wenn es um die meisten Billboard-Hits der letzten zwanzig Jahre geht, dann ist Skandalsängerin Rihanna nicht zu toppen. Ganze 34-mal landete die 24-Jährige in den amerikanischen Charts, lieferte darunter sogar neun Nummer-eins-Hits. Auf dem zweiten Platz der erfolgreichsten Popstars landete die schrille Rock-Nudel Pink.

Flaute
Obwohl Madonna schon seit mehreren Jahrzehnten kräftig im Musikbusiness mitmischt, belegte die legendäre „Queen of Pop“ nur den enttäuschenden zehnten Platz. Sie kommt an die Jüngeren nicht mehr ran.

Diashow: Die Pop-Download-Champs seit 2005

Rihanna belegt mit 47,571 Mio. Downloads seit 2005 den Platz eins.

Auf Nummer zwei liegen die Black eyed Peas mit 42,405 Mio. Downloads.

Der amerikanische Rapper Eminem rangiert auf Position drei mit 42,29 Mio Downloads.

Lady Gaga bekleidet den Rang vier im Download-Ranking mit 42,078 Mio Downloads.

Die Country-Sängerin Taylor Swift rangiert auf Platz fünf mit 41,821 Mio Downloads.

Die Pop-Prinzessin Katy Perry logiert auf Position sechs mit 37,62 Mio. Downloads.

Lil Wayne schafft es mit 36,788 Mio. Downloads auf Platz sieben.


Beyonce rangiert mit 30,439 Mio. Downloads auf Platz acht.

Kayne West reiht sich mit 30,242 Mio. Downloads auf die Neun.

Das einstige Pop-Prinzesschen Britney Spears rundet die Top Ten ab mit 28,665 Mio. Downloads.