Robbie plant geheimes Wien-Konzert

Top-Secret

Robbie plant geheimes Wien-Konzert

Robbie Williams bestätigt wieder einmal seinen Ruf als bester Entertainer.

Platz eins der iTunes-Charts, weltweiter Jubel um die Take-That-Reunion (ÖSTERREICH berichtete) und natürlich Platz eins der Konzerthits bei oeticket. Robbie Williams (42) ist mit der Comeback-CD The Heavy Entertainment Show und den beiden Österreich-Konzerten – 26. August, Wien, Ernst-Happel-Stadion 29. 8., Klagenfurt – wieder ganz oben am Pop-Thron.

2017 wird das Jahr des größten Entertainers

„Dieser Erfolg macht mich glücklich, denn ich habe nicht wirklich damit gerechnet. Ich mache mir ja selbst den größten Druck, weil ich ganz einfach immer der Beste sein will!“, nimmt Robbie den Chart-Sturm, der ihm heute in England den 12. Nummer-eins-Hit seiner unglaublichen Karriere bringt (neuer Rekord!) mit Genugtuung hin.

Live. Noch wichtiger ist ihm aber die Tour: „Ich muss und will damit meinen Ruf als bester Entertainer der Welt verteidigen!“ Der erste Schritt dazu ist bereits getan, die Tourprobe in London wurde am Montag sogar den exorbitanten Schwarzmarktpreisen von bis zu 1.000 Euro mehr als gerecht. ÖSTERREICH war live dabei. Für die beiden Österreich-Konzerte in Wien und Klagenfurt sind ein Großteil der Karten bereits weg. Wer den Superstar live erleben will, sollte sich also beeilen.

Show. Vom Opener The Heavy Entertainment Show, bei der er in einem der Bühne vorgelagerten Boxring mit heißen Nummerngirls abrockte, bis zum Finale Sensational lieferte Robbie 115 Minuten lang die beste Show des Pop: 20 Hits – alle Kracher wie Let Me Entertain You, Come Undone oder Angels und nur vier neue Songs – eine opulente Video-Show auf riesigem Screen und die seit Jahren geläufigen Gags: Bei Rock DJ strippte er bis zur (Tiger-)Unterhose. Bei Better Man war Daddy Pete als Duettpartner dabei und zu Feel gab’s die altbewährte große Laser-Show.

Robbie soll noch heuer 
 einen Geheim-Gig spielen

Genial. Als absolutes Highlight holte er für eine Punk-Version von Back For Good sogar seine Kumpels Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen auf die Bühne. Die große Take-That-Reunion nach fünf Jahren Pause!

Noch sensationeller ist nur sein Österreich-Geheimplan: Wenn es klappt, soll Superstar Robbie Williams noch heuer ein geheimes Mini-Konzert für Ö3 in Wien spielen.