Robbie Williams wieder als Swinger unterwegs

Pop Adieu!

Robbie Williams wieder als Swinger unterwegs

Der Brit-Popper kehr der Pop-Musik den Rücken und swingt mit Michel Bublé.

Zurzeit reist Robbie Williams ganz unter dem Motto "Let Me Enterain You" mit seiner Take The Crown" -Tour quer durch Europa und beschert sämtlichen Damen Schmachtzustände, an die sie sich garantiert noch lange erinnern werden. Doch wenn seine Konzert-Reise Ende August zu Ende ist, kehrt er der Pop-Musik den Rücken und widmet sich ganz seiner zweiten Leidenschaften, dem Swingen.

Videotipp: Das Neue Society TV mit Rihanna uvm. Stars

Swing Im Blut
Dass Williams nicht nur Rocken kann, hat er bereits im Jahr 2001 bewiesen. Denn da brachte er sein erstes Swing-Album "Swing When You're Winning" heraus. Diese Zeitreise zurück in die 30er Jahre des vergangene Jahrhunderts kam bei seinen Fans damals mehr als nur gut an. Die Platte verkaufte sich über sechs Millionen mal. Und genau deshalb will der Brit-Popper nun wieder swingen. Genau zwölf Jahre später soll nun eine Folge-Platte auf den Markt kommen

Bublé mit dabei
Weil Swingen alleine aber keine Freude bereitet holte sich Williams für sein neues Projekt den Kanadier Michael Bublé mit ins Boot. Einen Song sollen die beiden Herzensbrecher zusammen dafür schon aufgenommen haben. "Der Song ist für sein neues Swing-Album und er ist wirklich gut", verriet der Kanadier schon einmal vorab in einem Interview mit "contactmusic". Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll die neue Swing-Scheibe in den Handel kommen, damit den Fans auch in der kalten Jahreszeit warm ums Herz wird.Doch zuvor rockt Robbie am 17. Juli noch die Wiener Krieau.

Info
Alle Informationen rund um das Wien Konzert erhalten Sie unter www.oeticket.com.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2013

Die Musik-Highlights des Jahres 2013

×


    We