Rolling Stones / Mick JAGGER

Ortswechsel

Stones rollen 2014 nach Wien

Wegen Elvis-Film verschiebt Jagger die Stones-Tour. Jetzt wollen sie ins Stadion.

Tour-Ankündigung im März, Proben im April, Tourstart im Mai. Das ist der neue Fahrplan der Rolling Stones für 2014! Da Mick Jagger mit seiner Filmfirma Jagged Films gerade an einer höchst lukrativen Elvis-Presley-Biografie arbeitet, wurden die für Herbst geplanten Europa-Konzerte jetzt auf Frühjahr 2014 verschoben. Ab Mai wollen die Stones dann in mindestens 14 Städten auftreten. Amsterdam, Paris, Oslo, Antwerpen und drei Konzerte in Deutschland stehen am Plan. Auch ein Wien-Konzert gilt als fix. War für Herbst noch die Stadthalle angedacht, so bevorzugen die Stones für ihr Abschiedskonzert nun doch wieder das Happel-Stadion. Als Einstimmung gibt’s ab 8. November die Live-DVD Sweet Summer Sun, ein Mitschnitt der Hyde-Park-Konzerte vom Juli mit 19 Klassikern wie Start Me Up, Miss You und Satisfaction.

Diashow: Die Pop-Download-Champs seit 2005

Rihanna belegt mit 47,571 Mio. Downloads seit 2005 den Platz eins.

Auf Nummer zwei liegen die Black eyed Peas mit 42,405 Mio. Downloads.

Der amerikanische Rapper Eminem rangiert auf Position drei mit 42,29 Mio Downloads.

Lady Gaga bekleidet den Rang vier im Download-Ranking mit 42,078 Mio Downloads.

Die Country-Sängerin Taylor Swift rangiert auf Platz fünf mit 41,821 Mio Downloads.

Die Pop-Prinzessin Katy Perry logiert auf Position sechs mit 37,62 Mio. Downloads.

Lil Wayne schafft es mit 36,788 Mio. Downloads auf Platz sieben.


Beyonce rangiert mit 30,439 Mio. Downloads auf Platz acht.

Kayne West reiht sich mit 30,242 Mio. Downloads auf die Neun.

Das einstige Pop-Prinzesschen Britney Spears rundet die Top Ten ab mit 28,665 Mio. Downloads.


<spunQ:Image id="100976242"/>