Taylor Swift coacht bei "The Voice"

Nachwuchsförderung

Taylor Swift coacht bei "The Voice"

Die Sängerin wird in der amerikanischen Version junge Talente unterrichten.

Berühmte Musiker und Musikerinnen in der Jury und als Coaches sind nicht nur bei uns eines der Geheimnisse von „The Voice“. Jetzt konnte die amerikanische Version der Show sogar eine der gefragtesten Frauen in der Musikbranche für sich gewinnen, nämlich Taylor Swift.

Neuer Job für Swizzle
Mitten in den finalen Arbeiten zu ihrem neuen Album „1989“ hat die 24-Jährige jetzt ein weiteres Projekt an Land gezogen. Sie tritt in die Fußstapfen von Chris Martin treten und ab September vielversprechende Talente bei „The Voice“ coachen. Als Haupt-Beraterin wird sie Kandidaten aller vier Juroren, also Gwen Stefani, Adam Levine, Pharrell Williams und Blake Shelton, auf Vordermann bringen und ihnen wertvolle Tipps und Tricks zu Gesang, Musik, Outfit und Bühnenauftreten geben.

Zusätzlich werden die einzelnen Teams jedes Jurors auch noch von Stars wie Stevie Wonder, Gavin Rossdale, Little Big Town und Alicia Keys gecoacht. Taylor Swift ist also in bester Star-Gesellschaft.

Bei uns startet die vierte Staffel von "The Voice of Germany" am 9. Oktober. In den Jurysesseln werden Samu Haber, Smudo, Michi Beck, Silvermond-Frontfrau Stefanie Kloß und Rea Garvey sitzen.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2014

Die Musik-Highlights des Jahres 2014

×