The Vamps: Connor Ball

Bruchlandung bei Gig

"The Vamps": Connor Ball segelt von Bühne

Bei Konzert als Vorband von Taylor Swift passierte das Missgeschick.

Seit rund einem Jahr sind die vier Burschen von "The Vamps" schwer angesagt im Pop-Business. Mit ihrer Hitsingle "We Can Dance" schafften die Musiker 2013 den großen Durchbruch in ihrer Heimat Großbritannien. Eigentlich ist es die Boygroup rund um den Bassisten und Sänger Connor Ball gewohnt von Mädchen angehimmelt und mit Schreikonzerten auf der Bühne angefeuert zu werden. Doch diese Woche kreischten die Fans aus einem anderen Grund. Ball stürzte nämlich im Zuge eines Konzerts von der Bühne.

Hier die Absturz-Szene

Ball legt Bruchlandung hin
Wie nun bekannt wurde, stolperte der Bassist während einer Show als Vorband von Taylor Swift  in der Londoner O2-Arena von der Bühne. Die vier Briten waren gerade dabei ihren Hit "We Can Dance" zu performen als das Malheure passierte. Connor schien so konzentriert bei der Sache gewesen zu sein, dass er, als er auf die Fans zulief, das Bühnenende völlig übersah und eine beindruckende Bruchlandung hinlegte. Ein Fan filmte den Moment des Absturzes und stellte den Clip auf YouTube online.

Musiker geht es gut
Passiert ist dem Musiker bei dem Crash nichts. Kurz darauf meldete sich die Burschen via Twitter zu Wort. "Connor geht es gut, danke für eure Nachrichten. Er braucht nur etwas Ruhe und muss es für ein paar Tage ruhig angehen lassen. Wir waren alle erschrocken", gaben die Burschen schnell Entwarnung.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2014

Die Musik-Highlights des Jahres 2014

×