Topkonzerte 2013 in Österreich

Rock und Pop

Topkonzerte 2013 in Österreich

Zu den großen Acts 2013 gehören Robbie Williams und Pink Floyds „The Wall“.

Es wird das Jahr der Revivals: Nicht nur Robbie Williams, der am 17. Juli die Krieau zum Überkochen bringen wird, hat sich aus dem Rock-Ruhestand wieder erhoben. Auch Roger Waters, stellvertretend für seine Ex-Band, Pink Floyd, wird mit dem Meisterwerk der Band, The Wall am 23. August den „ultimativen Standard für künftige Stadionshows“ setzten, wenn im Ernst-Happel-Stadion das „größte Ereignis der Rock-Historie“ abgeht.

Gleich zwei Konzerte voller Evergreens spielt Pop-Ikone Elton John im kommenden Jahr: Am 18. Juni in der Wiener Stadthalle, am 19. Juni in der Salzburg-Arena. Und ein weiterer, ganz Großer der Rock-Geschichte hat sich für den 3. Oktober in der Wiener Stadthalle angekündigt: Peter Gabriel, ehemaliger Genesis-Sänger.

Festivals
Auch auf den großen Sommer-Festivals wird es rund gehen: Das Nova-Rock 2013 (14.–16. Juni) hat bereits etliche Acts bestätigt. Zu den Main-Acts werden neben Rammstein und Kings of Leon auch Kiss gehören. Das Frequency (15.–17. August) wird alle Toten-Hosen-Fans, die für das Konzert am Samstag keine Tickets mehr bekommen haben, erfreuen. Noch zuvor treten die Düsseldorfer auch in der Innsbrucker Olympiahalle (25. Mai) auf.

Fun-Punk
Alt-Punker Green Day haben sich ebenfalls wieder mit gleich drei Alben (¡Uno!, ¡Dos!, ¡Tré!) zurück gemeldet und stellen ihre neuen Werke am 29. Mai in der Krieau vor. Übrigens genau ein Monat später spielen an gleicher Stelle die Ärzte auf.

Diashow: Die Pop-Download-Champs seit 2005

1/10
Britney Spears
Rihanna

Rihanna belegt mit 47,571 Mio. Downloads seit 2005 den Platz eins.

2/10
Britney Spears
Black Eyed Peas

Auf Nummer zwei liegen die Black eyed Peas mit 42,405 Mio. Downloads.

3/10
Britney Spears
Eminem

Der amerikanische Rapper Eminem rangiert auf Position drei mit 42,29 Mio Downloads.

4/10
Britney Spears
Lady Gaga

Lady Gaga bekleidet den Rang vier im Download-Ranking mit 42,078 Mio Downloads.

5/10
Britney Spears
Taylor Swift

Die Country-Sängerin Taylor Swift rangiert auf Platz fünf mit 41,821 Mio Downloads.

6/10
Britney Spears
Katy Perry

Die Pop-Prinzessin Katy Perry logiert auf Position sechs mit 37,62 Mio. Downloads.

7/10
Britney Spears
Lil Wayne

Lil Wayne schafft es mit 36,788 Mio. Downloads auf Platz sieben.

8/10
Britney Spears
Beyonce


Beyonce rangiert mit 30,439 Mio. Downloads auf Platz acht.

9/10
Britney Spears
Kayne West

Kayne West reiht sich mit 30,242 Mio. Downloads auf die Neun.

10/10
Britney Spears
Britney Spears

Das einstige Pop-Prinzesschen Britney Spears rundet die Top Ten ab mit 28,665 Mio. Downloads.