Zayn Malik verlässt "One Direction"

Mega-Schock

Zayn Malik verlässt "One Direction"

Harry Styles weint auf der Bühne & Fans können den Ausstieg kaum fassen.

Abertausende Mädchenherzen sind gebrochen, denn was nach Zayn Maliks plötzlichem Tourabbruch schon vermutet wurde, ist nun tatsächlich Wirklichkeit geworden. Der Sänger verlässt One Direction. Das bestätigte die Band nun offiziell auf ihrer Homepage und auf Facebook. Kollegen und Fans sind am Boden zerstört.

Trauer bei allen
"Nach fünf unglaublichen Jahren hat sich Zayn Malik entschieden, One Direction zu verlassen. Niall, Harry, Liam und Louis werden als Vierer-Gruppe weitermachen und freuen sich auf die anstehenden Konzerte ihrer Welttournee und die Aufnahmen des neuen Albums, das noch dieses Jahr veröffentlicht wird", heißt es auf Facebook. Ohne Erklärung bricht Zayn seine Karriere bei One Direction natürlich nicht ab, sondern erklärt: "Nach fünf Jahren habe ich das Gefühl, es ist die Zeit gekommen, die Band zu verlassen. Ich möchte mich bei den Fans entschuldigen. Ich muss tun, was sich für mich richtig anfühlt. Ich möchte das normale Leben eines 22-Jährigen führen."

Die 1D-Fans können es nicht fassen, dass der Musiker diesen Schritt wirklich gewagt hat. Im Netz führt der Hashtah #AlwaysInOurHeartsZaynMalik bereits die Twitter-Trends an. Auch für Harry Styles und seine Bandkollegen kommt Zayns Ausstieg als großer Schock. Bei einem Konzert in Jakarta brach Harry mitten auf der Bühne sogar in Tränen aus und Louis Tomlinson umarmte einen imaginären Zayn. Die Tränen der Band und der Fans sind wohl noch lange nicht getrocknet.

MUSIKVIDEO zu "Steal my girl"