Gabalier: Triumph bei Amadeus Music Awards

Duell um Pop-Thron

Gabalier: Triumph bei Amadeus Music Awards

Den Echo, den wichtigsten Musik-Preis Europas, hat er schon. Heute will Andreas Gabalier (27) auch bei den Amadeus Awards groß abräumen: Gleich vier Mal, und somit so oft wie sonst keiner, ist der „Er-Volksmusiker“ heute im Wiener Volkstheater (ab 21.50 Uhr auf Puls 4) für den Austro-Grammy nominiert: Live-Act (nachzusehen auf der ÖSTERREICH-Tour), Bester Song (Sweet Little Rehlein), Bestes Album (Volks-Rock’n’Roller) – und auch in der Kategorie Schlager.

Ärger über Schlager-Preis
Schlager-Star des Jahres – eine Nominierung, die den erfolgreichsten Musiker des Landes (500.000 verkaufte CDs) schon jetzt auszucken lässt: „Ich mache keinen Schlager und habe in dieser Kategorie somit nichts zu suchen. Das ist auch unfair den anderen Nominierten gegenüber.“

Gabalier überlegt sogar, den Schlager-Award heute bei einem möglichen Sieg gar nicht anzunehmen! Seinen Auftritt bei den Amadeus Awards hat er ja bereits abgesagt. „Ich spiele ja eh so viele Konzerte, da brauche ich das nicht auch noch.“

Goisern ist Co-Favorit

Gabaliers größter Konkurrent ist sein großes Vorbild: Hubert von Goisern (59), der mit "Brenna tuat’s guat" den Hit des Jahres landete. Er ist gleich drei Mal nominiert: Song, Album und Pop/Rock-Star.

Auch unsere Song-Contest-Starter Trackshittaz und die Electronic-Dance-Partie Elektro Guzzi dürfen auf drei Preise hoffen, könnten aber im Gabalier-Goisern-Duell leer ausgehen.

Ambros singt
Anders als Gabalier ist Goisern (mit dem neuen Song "Suach da an andern") auch im Live-Programm dabei: Auch Wolfgang Ambros (erster Auftritt nach dem Scheidungskrieg), die Trackshittaz ("Woki mit deim Popo") und Pop-Superstar Jason Mraz singen live. Die Moderation übernehmen Manuel Rubey und Playboy-Schönheit Bianca Schwarzjirg.

Andreas Gabalier: "Bin sicher kein Schlager-Star"

ÖSTERREICH: Sie könnten gleich 4 Amadeus gewinnen …
Gabalier: Ich war schon oft nominiert und habe dann nicht gewonnen. Klar freue ich mich auch jetzt wieder. Außer über die Schlager-Kategorie! Ich mache keinen Schlager und habe dort nichts verloren.

ÖSTERREICH: Ärgert Sie das?
Gabalier: Ja, weil das bin und war ich nie. Außerdem ist es unfair gegenüber meinen Konkurrenten.

ÖSTERREICH: Überlegt man da den Amadeus-Boykott?
Gabalier: Ich gehe da schon hin. Das ist eine feine Party. Und wichtig für Österreich, da muss man Farbe bekennen. Außerdem freue ich mich auf Hubert von Goisern.

Hubert von Goisern: "Nicht darauf hingearbeitet"

ÖSTERREICH: Sie sind drei Mal für den Amadeus nominiert …
Goisern: Ich freue mich darüber, bin mir aber auch bewusst, dass es ein Hype ist und die Art der Aufmerksamkeit übertrieben ist.

ÖSTERREICH: ‚Brenna tuat’s guat‘ war der Hit des Jahres …
Goisern: Das ist eine Bestätigung, aber ich habe nicht darauf hingearbeitet. Damit verkünde ich der Gesellschaft ja nichts Neues, spreche ihr aber aus der Seele.

ÖSTERREICH: Ihr größter Amadeus-Konkurrent heute ist Andreas Gabalier …
Goisern: Ich mag niemandem das Recht absprechen, Gabalier zu mögen. Ohne Substanz hält sich keiner langfristig.

(zet)

Diashow Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

Alle Bilder vom Gabalier-Tourstart in Wels

1 / 10


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum