20. März 2014 10:34
Neue Platte
Peter Kraus macht "Zeitensprung"
Zum 75. Geburtstag beschenkt sich Rock'n'Roller mit Album und Tour.
Peter Kraus macht "Zeitensprung"
© oe24

Kaum zu glauben, aber wahr: Peter Kraus feierte am 18. März seinen 75. Geburtstag und zeigt, dass er trotz höherem Alter nach wie vor die Ladys um den Verstand bringen kann. Nur ein paar Tage später, am 21. März, erscheint sein neues Album mit dem Titel "Zeitensprung". Genau das soll die Platte auch sein.

Hier eine kleine Hörprobe: "Lila Wolken"

Peter Kraus gibt Gas
Wenn der einzig wahre deutsche Elvis nun von einem Zeitensprung spricht, geht es in diesem Fall darum, deutsche Hits der Gegenwart in die 50er zu transferieren. Also in den Sound jener Zeit, die er - wie kein Zweiter - als Teenie-Star musikalisch mitbestimmte. "Ich finde es gewaltig, dass Musik, die seinerzeit als `Hoffentlich vorübergehender Spuk` oder sogar als `Negermusik` bezeichnet wurde, heute noch diese Begeisterung auslöst“, erläutert Kraus die Album-Idee.

Neuer Pop im Fifties Sound
"Ich finde, dass all die Hits von Tim Bendzko, Rosenstolz über Culcha Candela und Marteria bis zu Ute Freudenberg und Udo Lindenberg, die wir neu im Fifties-Sound aufgenommen haben, einen ganz neuen Charme versprühen. Es sind alles Popsongs, die mir persönlich gut gefallen haben. Das Einsingen hat mir daher auch unheimlich viel Spaß gemacht“, freut  sich der Jubilar über den fertigen Output.

Vollblut Rock'n'Roller nimmt Abschied
Mit der Abschiedstournee 2014 tritt mit Peter Kraus einer der ganz großen Stars der deutschen Film- und Musikgeschichte ab. Unter dem Motto "Das Beste kommt zum Schluss“ wird sich der Ausnahme-Künstler nach rund 60 Jahren auf der Bühne vom intensiven Tourleben verabschieden.

Info
Alle Informationen zur "Das Beste kommt zum Schluss“-Tour erhalten Sie unter www.oeticket.com.