Annemarie Eilfeld boykottiert Ballermann

Auftritte abgesagt

Annemarie Eilfeld boykottiert Ballermann

Kurz vor Show im Bierkönig sagte sie ab. Ballermann hat kein Niveau.

Na da kommt Annemarie Eilfeld aber früh drauf. Sie sagte ganz kurzfristig ihre Auftritte im "Bierkönig" auf Mallorca ab, weil sie dahinterkam, dass der Ballermann musikalisch und auch sonst kein besonders hohes Niveau hat. Warum sie 90 Minuten vor Beginn ihrer Show plötzlich doch nicht mehr wollte? Wegen Porno-Star Mia Julia.

Zu viel Porno
Doch nicht etwa, weil sich die beiden Damen nicht leiden können, sondern weil Annemarie um ihre Seriosität als Sängerin fürchtet. "Der Ballermann ist auf ein unerträgliches Niveau gesunken. Nackt-Sängerinnen und Porno-Darsteller dominieren das Bild der Feiermeile. Leider spielt der seriöse Schlager keine Rolle mehr und wird gegen abartige Nackt- und Dildoshows ausgetauscht", erklärt sie gegenüber der Bild-Zeitung ihre tiefe Enttäuschung und den Grund, warum sie in nächster Zeit lieber auf ihre Auftritte dort verzichten will.

Die Veranstalter können das zwar nicht ganz verstehen, sind auf die Blondine aber auch nicht angewiesen. "Eigentlich wollten wir Annemarie eine letzte Chance geben und dann schmeißt sie kurz vorher hin. Wir hatten ihr sogar einen Ausweichtermin angeboten, den das Management abgelehnt hat", so Carsten Hüther vom "Bierkönig".