Gabalier

Live dabei

Backstage bei Andreas Gabalier

Am Freitag startet die Tour des Jahres. ÖSTERREICH war bei den Proben dabei.

Eine kleine Sporthalle vollgeräumt mit Gerüst-Teilen, Scheinwerfern und Instrumenten. In Sinabelkirchen probt VolksRock’N’Roller Andreas Gabalier (27) für seine große Tour. Am Freitag (27. 4.) startet er in Wels, am 10. Mai präsentiert ÖSTERREICH das große Finale in der Wiener Stadthalle. Für ÖSTERREICH öffnet der Er-Volksmusiker die Türen zu den Proben.

Am Teppich
Ein großer Rundbogen, Dutzende LED-Monitore, an die hundert Scheinwerfer, eine Show-Treppe – aber keine Bühne! Schon bei den Proben bleibt Gabalier am Teppich. Unterstützt von fünf Musikern und zwei Violine spielenden Background-Sängern plant er für die Tour eine zweistündige Hit-Show. Vom Opener VolksRock’N’Roller bis zum Finale Sweet Little Rehlein stehen 22 Songs am Plan. Und alle Klassiker wie Bergbauernbua, fesche Madln oder Obersteirer klingen deutlich rockiger als auf CD. „Das ist keine Schlager-Playback-Revue, sondern eine echte Hardrock-Show. Alles live.“

Wie als Beweis werden immer wieder Rock-Klassiker zitiert. Von a-ha (Take On Me) über Bryan Adams (Back To You) bis AC/DC.

Selfmade
Zwischen den Songs nimmt er am Mischpult Platz, um selbst den Sound zu checken, „Ich muss hier alles selber machen“, lacht er. Seine Anweisungen gibt er übrigens auf Englisch („We are practising now Volks Rock’N’Roller“), denn seine Band ist international. Und auch mit dem Sex wird nicht gespart: Der Notenständer von Violinistin Marie Therese ist mit einem Slip verziert.

Bei seinen Konzerten plant Gabalier zwischen Du Bist Licht und seinem allerersten Song Mit Dir (2008 für seine Ex-Freundin geschrieben) eine Pause. „Die brauche ich, um mit dem Autogrammeschreiben nachzukommen.“ Er selbst gönnt sich bei den Proben keine – höchstens eine schnelle Schnitzelsemmel.

Diashow: Die Pop-Download-Champs seit 2005

Rihanna belegt mit 47,571 Mio. Downloads seit 2005 den Platz eins.

Auf Nummer zwei liegen die Black eyed Peas mit 42,405 Mio. Downloads.

Der amerikanische Rapper Eminem rangiert auf Position drei mit 42,29 Mio Downloads.

Lady Gaga bekleidet den Rang vier im Download-Ranking mit 42,078 Mio Downloads.

Die Country-Sängerin Taylor Swift rangiert auf Platz fünf mit 41,821 Mio Downloads.

Die Pop-Prinzessin Katy Perry logiert auf Position sechs mit 37,62 Mio. Downloads.

Lil Wayne schafft es mit 36,788 Mio. Downloads auf Platz sieben.


Beyonce rangiert mit 30,439 Mio. Downloads auf Platz acht.

Kayne West reiht sich mit 30,242 Mio. Downloads auf die Neun.

Das einstige Pop-Prinzesschen Britney Spears rundet die Top Ten ab mit 28,665 Mio. Downloads.

Hier sind die Tourdaten

27. April: Wels - BRP-Rotax Halle
29. April: Innsbruck - Olympiaworld
3.Mai: St. Pölten - VAZ
4. Mai: Wr. - Neustadt Arena Nova
5. Mai: Graz - Stadthalle
6. Mai: Villach - Stadthalle
8. Mai: Salzburg - Salzburgarena
10. Mai: Wien - Wiener Stadthalle

Info
Alle weiteren Informationen zur Tour und zu Tickets erhalten Sie hier.