Am 15. Febrauar bringt DJ Ötzi sein neues Album "Es ist Zeit" auf dem Mark und will damit ordentlich die heimischen Alben-Charts aufmischen.

Erfolg

DJ Ötzi: Direkt auf Platz 2 der Charts

Comeback: Mit neuem Album „Es ist Zeit“ stürmt DJ-Ötzi die Charts.

Was der Mann angreift, gelingt! DJ Ötzis neues Album Es ist Zeit stieg direkt auf Platz 2 der Ö3-Austria Top 40 Longplaycharts ein. Geschlagen nur vom neuen Album von Nick Cave & The Bad Seeds, die sich die Spitzenposition gesichert haben. DJ Ötzi alias Gerry Friedle freut sich: „Wir sind happy! Das Kämpfen hat sich gelohnt, ohne Fleiß kein Preis.“

Lange und besonders intensiv hat er an diesem Album gearbeitet, um schließlich wieder „ganz wie DJ Ötzi zu klingen“, ohne Experimente, so wie seine Fans ihn lieben.

Tour
170 DJ-Ötzi-Konzerte sind für 2013 geplant – das macht fast jeden zweiten Tag einen Auftritt. Viele davon in Deutschland, denn dort ist unser Tiroler Gerry auch ein Riesen-Star.

Diashow: Die Pop-Download-Champs seit 2005

1/10
Britney Spears
Rihanna

Rihanna belegt mit 47,571 Mio. Downloads seit 2005 den Platz eins.

2/10
Britney Spears
Black Eyed Peas

Auf Nummer zwei liegen die Black eyed Peas mit 42,405 Mio. Downloads.

3/10
Britney Spears
Eminem

Der amerikanische Rapper Eminem rangiert auf Position drei mit 42,29 Mio Downloads.

4/10
Britney Spears
Lady Gaga

Lady Gaga bekleidet den Rang vier im Download-Ranking mit 42,078 Mio Downloads.

5/10
Britney Spears
Taylor Swift

Die Country-Sängerin Taylor Swift rangiert auf Platz fünf mit 41,821 Mio Downloads.

6/10
Britney Spears
Katy Perry

Die Pop-Prinzessin Katy Perry logiert auf Position sechs mit 37,62 Mio. Downloads.

7/10
Britney Spears
Lil Wayne

Lil Wayne schafft es mit 36,788 Mio. Downloads auf Platz sieben.

8/10
Britney Spears
Beyonce


Beyonce rangiert mit 30,439 Mio. Downloads auf Platz acht.

9/10
Britney Spears
Kayne West

Kayne West reiht sich mit 30,242 Mio. Downloads auf die Neun.

10/10
Britney Spears
Britney Spears

Das einstige Pop-Prinzesschen Britney Spears rundet die Top Ten ab mit 28,665 Mio. Downloads.