Fan-Aufstand gegen Gabalier

Tickets bis 155 Euro!

Fan-Aufstand gegen Gabalier

Ticketpreise bis 155 Euro: Gabalier erregt mit teurer Unplugged-Show die Fans.

„Ich wollte hin­gehen, aber für solche Preise? No way! Frechheit!“, „Habe meine Bestellung wieder gelöscht. Das hat ja Bon-Jovi- und Robbie-Niveau“, oder: „Elitärer ‚Rock’n’Roller‘ und nicht mehr ‚Volks-‘!“ Riesiger Shitstorm für Andreas Gabalier (32) auf Facebook!

Teurer als Robbie. Gestern begann der Vorkauf für seine drei Unplugged-Konzerte in Wien (18. April), Salzburg (20. 4.) und Graz (21. 4.), und die überteuerten Preise schockierten die Fans. Gabalier verlangt für seine Akustikkonzerte nämlich bis zu 155 Euro. Die teuersten Tickets des Austropop!

Ja, selbst die die Golden-Circle-Karten für Weltstar Robbie Williams gibt es billiger! Hunderte Fans bekundeten im Internet ihren Unmut: „Frechheit“ und „Abzocke“ waren da noch die harmlosesten Statements.

„Rechnet sich nicht.“ Gabalier selbst sieht die Aufregung gelassen. „Nachdem wir in diesen kleinen Hallen zum Teil nur tausend Leute hineinbringen, rechnet sich der enorme Aufwand ohnehin nicht“, kontert er den Abzockvorwürfen.

Tickets gewinnen. Trotz des Wuchers blüht der Schwarzmarkt: Auf Viagogo werden Tickets für das Wienkonzert bereits um bis zu 330 Euro (!) gehandelt. Nur mit ÖSTERREICH sind Sie beim Konzertaufreger gratis dabei: Auf oe24.at gewinnen Sie zwei der begehrten Tickets!

Mit ÖSTERREICH gratis zum Wucherkonzert

Es ist der Konzert-Hit des Jahres und aktuell der größte Aufreger. Am 18. April spielt Gabalier unplugged im großen Saal des Wiener Musikvereins. Die Tickets kosten bis zu 155 Euro, doch mit ÖSTERREICH erleben Sie die einmalige Akustikshow gratis!

oe24.at. Auf oe24.at verlosen wir 1 x 2 Tickets für den bereits ausverkauften Unplugged-Hit in Wien. Gleich reinklicken und für Gabalier nicht Wucherpreise bezahlen, sondern gar nichts!