Fischer brachte den Berg zum Beben

Ischg-Open-Air

Fischer brachte den Berg zum Beben

Die Schlager-Queen rockte beim Skisaison-Closing vor 26.000 Zusehern.

„Atemlos“ werden bei Schlager-Queen Helene Fischer (33) nur die Fans – am Montag beendete sie die Skisaison in Ischgl, Tirol, mit einem gigantischen Open-Air-Konzert auf 2.300 Metern Seehöhe vor 26.000 Fans. Auf die Minute pünktlich startete Fischer um 13 Uhr ihre Show mit Robbie Williams’ Mega-Hit Let Me En­tertain You. Vielleicht ein kleiner Seitenhieb auf den Superstar, denn Robbie brachte es damals auf der Idalp „nur“ auf 25.000 Fans. Von Herzbeben über Nur mit Dir bis hin zu Atemlos – Fischer gab ihre größten Hits zum Besten, aber auch Seven Nation Army von den White Stripes oder Männer von Herbert Grönemeyer schafften es in das Programm des Schlagerstars. Zwei Stunden ­Helene Fischer pur! „In die Berge verliebt“, postete sie auf ihrem Facebook-Account und bedankte sich für die super Stimmung.

Kalender

Das Open-Air auf der Idalp war aber nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was heuer noch kommt. Im Juni startet Helene Fischer ihre große Arena-Tournee mit Konzerten in Österreich und Deutschland. In Wien wird sie am 11. Juli wieder die Austro-Fans um den Verstand bringen. Dazu gibt es am 11. und 12. September die Nachhol-Konzerte in der Stadthalle.