Helene: Doppelpack in Österreich

Special Olympics

Helene: Doppelpack in Österreich

Helene startet und beendet „Special Olympics“ in der Steiermark.

ÖSTERREICH-Leser wissen es bereits seit Jänner, jetzt ist es fix: Helene Fischer (32) kommt schon vor ihren Rekord-Gastspielen in der Wiener Stadthalle (fünf Konzerte im Februar 2018) wieder nach Österreich. Bereits nächsten Samstag (18. März) eröffnet die Schlager-Queen in Schladming die Special Olympics. Dazu – und das ist die wahre Sensation – tritt Fischer am 24. März auch beim Finale der Special Olympics im Grazer Stadion auf.

Premiere
Fischer hat für die Eröffnungs-Show im Planai-Stadion große Pläne: Auf dem Programm steht nicht nur ein Hit-Medley rund um Atemlos durch die Nacht, sondern sogar ein brandneuer Song! Der erste Vorbote der für Herbst erwarteten Comeback-CD.

Moderation
Dazu übernimmt Helene unter dem Motto Heartbeat for the world auch die Moderation der Show rund um den Einlauf der 2.700 Teilnehmer aus 107 Nationen sowie einem Auftritt von Charts-Star Jason Mraz (I’m Yours). „Die Eröffnung mit Helene Fischer wird ein grandioses erstes Highlight für alle Teilnehmer, deren Familien, Betreuer und Fans“, so Tourismuschef Mathias Schattleitner.

Duett
In Graz, wo Fischer am 24. 3. mindestens einen ihrer Hits singen wird, könnte es sogar zu ­einer Sensation kommen: Denn neben Helene steht auch Andreas Gabalier am Show-Programm. Duett nicht ausgeschlossen!