Helene Fischer

Tour-Auftakt

Helene Fischer: Irre Pyro-Show

Für Open Air-Tour hat sie sogar Flammenwerfer im Gepäck.

Die Fans der Schlager-Queen Helene ­Fischer sind bereits in heller Aufregung. Gestern Abend startete sie im Düsseldorfer ISS Dome die ersten öffentlichen Test-Konzerte für ihre Farbenspiel-Tournee, die offiziell erst am 2. Juni in Rostock beginnt. Doch auch die Warm-up-Shows bis dahin sind restlos ausverkauft. Und das aus gutem Grund. Die Stadion-Tour von Fischer wird ein Fest der ­Superlative. Insgesamt 17 Lkws transportieren Bühne, Technik und sonstiges Equipment für die Shows von Ort zu Ort. Zu sehen gibt es bei ­Fischers Tour neben zahlreichen Kostümwechseln und Akrobatik-Einlagen auch einige unerwartete Höhepunkte. So wird der Superstar ganz in „Rammstein-Manier“ auf der Bühne mit zwei Flammenwerfern ihrem Publikum so richtig einheizen.

Wien-Doppel
Die Tour wird Helene Fischer auch nach Wien führen. Am 30. Juni und 1. Juli wird sie im Wiener Ernst-Happel-­Stadion gastieren. Schon jetzt sind über 90.000 Karten für die beiden Konzerte verkauft. Die gute Nachricht für alle Helene-­Fischer-Fans: Wenige Restkarten für die Wien-Shows der Schlager-Queen sind noch zu haben.