Helene Fischer

3 Sender matchten sich

Helene Fischer: So ging TV-Kampf aus

ZDF, ARD & RTL ritterten um "Helene Fischer Show". Wer sie bekommt.

Sie verkauft Millionen CDs, spielt in Mega-Stadien, und wenn Helene Fischer im TV zu sehen ist, schnellen die Einschaltquoten in schwindelerregende Höhen. Kein Wunder also, dass sie zahlreiche Sender um die Musikerin stritten, als ihr Vertrag beim ZDF auslief. Auf die Helene Fischer Show wollen natürlich weder die Fans, noch die Sender verzichten. Jetzt ist der erbitterte TV-Kampf um Helene Fischer entschieden.

Verlängerung
Die Sängerin hat ihren Vertrag um drei Jahre verlängert und wird nun weiterhin mit dem ZDF zusammenarbeiten. Ihre beliebte Weihnachtsshow ist also in den kommenden Jahren wieder ein Fixpunkt im Progamm. Die 31-Jährige freut sich, denn für sie ist ihre Show immer ein "absolutes Highlight".

Die ARD und RTL ritterten ebenfalls um einen Vertrag mit dem Superstar, mussten sich aber am Ende geschlagen geben.