Howard Carpendale sagt "Hello again"

Neue Platte und Tour

Howard Carpendale sagt "Hello again"

Der Schlagerbarde meldet sich mit neuem Album "Viel zu lang gewartet" zurück.

Er zählt bereits 67 Lenze und fühlt sich dabei kein bisschen müde. Und weil das so ist, meldet sich der Schlagerbarde Howard Carpendale mit einem neuen Album zurück. Mit der Platte "Viel zu lang gewartet" entschuldigt sich der Musiker gleich im Titel bei seinen Fans für die lange Wartezeit auf neues Material. Ganze zwei Jahre vertröstete der Südafrikaner seine Fans nun schon bis zum 25. Oktober. Da kamen die CD mit den 13 neuen Tracks nämlich in den Handel.

Hier ein kurzer Überblick über "Viel zu lang gewartet"

Berliner Hotel okkupiert
Dabei nistete sich der Schmusesänger in den vergangenen Monaten in einem Berliner Hotel ein. Das Zimmer welches sich im achten Stock befand und ein eigenes Studio angeschlossen hatte, wurde somit zur kreativen Schaffenszentrale des 67-Jährigen. Mit tatkräftiger Unterstützung von unterschiedlichen Künstlern jedes Alters wurde dann gebastelt, getüftelt und schlussendlich auch die Platte mit einem Feinschliff versehen.

Tour inklusive
Doch weil Carpendale ein alter Hase im Geschäft ist und genau weiß worauf es wirklich im Showgeschäft ankommt, hat er kurzerhand beschlossen, sein neues Werk selbst unter die Leute zu bringen. Ab dem Frühjahr reist der Musiker wieder quer durch die Lande, beschallt Konzerthallen und bringt scharenweise Frauen um den Verstand.  In Wien gastiert er dabei am 9. April.

Info
Alle Informationen rund um die Howard Carpendale "Viel zu lang gewartet"-Tour erhalten Sie unter www.oeticket.com.

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2013

Die Musik-Highlights des Jahres 2013

×