Andy Borg, Kalr Moik

Doppelte Trauer

Moik: Großer Abschied im Musikantenstadl

Am Samstag (28. März) wird der verstorbene Star bei Andy Borg geehrt.

Der nächste Musikantenstadl wird ein trauriger Abschied für alle Fans. Nach dem plötzlichen Tod des Stadl-Urgesteins Karl Moik entschied sich der ORF für eine kurzfristige Programmänderung. Die beliebte Schlager-Show steht am Samstag (28. März) ganz im Zeichen seines Gründers. Wie genau Karl Moik im Stadl geehrt wird, hält der Sender noch geheim, doch es wird ganz bestimmt eine Huldigung, wie sie sich der Entertainer gewünscht hätte.

Vorletzte Show für Borg
Die Show aus dem burgenländischen Oberwart bedeutet aber auch einen doppelten Abschied. Denn es wird Andy Borgs letzter Musikantenstadl auf deutschem Boden sein. Seine allerletzte Sendung moderiert der Schlager-Star am 27. Juni bei einem großen Sommer Open Air in Kroatien. Wer seine Nachfolge antritt ist bis heute noch offen. Als heiße Favoritin gilt momentan die Schweizerin Francine Jordi, die frischen Wind ins Stadl bringen soll.

Diashow: Karl Moik: Sein Leben in Bildern