Musikantenstadl: Andy Borg & Stefan Mross

Andy Borg gefeuert

Musikantenstadl: Übernimmt Mross?

Senderchefs wünschen sich Verjüngung: Gerüchte um Stefan Mross.

Am Montag ist die Bombe geplatzt: Das Musikantenstadl soll ab Herbst 2015 verjüngt werden, um es "zukunftsfit" zu machen. Als erste Maßnahme wurde Moderator Andy Borg nach neun Jahren gefeuert. ""Ich hab mir so sehr gewünscht und dafür gekämpft, dass der 'Stadl' weitergeht. Dass ich bei der Verlängerung nun nicht mehr mit dabei sein werde, schmerzt natürlich", gab er zu, dass ihn diese Entscheidung getroffen hat.

Nachfolgefrage
Aber wie geht es jetzt weiter? Und vor allem: mit wem? ORF, ARD und SRF üben sich in der Nachfolge-Frage noch in Zurückhaltung. Nur so viel steht fest. Das Musikantenstadl soll künftig eine "etwas veränderte musikalische Bandbreite" haben. Das klingt nach mehr Schlager statt Volksmusik. Und das bringt einen Namen ins Spiel, der ohnehin schon seit Jahren in der Gerüchteküche kursiert: Stefan Mross.

Als Moderator von Immer wieder sonntags (ARD) hat er die notwendige Erfahrung. Außerdem ist er einer der größten Stars der Schlager- und Volksmusikszene und mit 39 Jahren um einiges jünger als der 54-jährige Borg. Andy würde es wohl begrüßen, an Stefan abzugeben. Er sagte laut bild.de schon vor Jahren: "Mein Nachfolger soll mal Stefan Mross werden."