So wird die letzte Stadlshow

Ab heute in Linz

So wird die letzte Stadlshow

Heino und Co. sollen Stadl retten.

Abschied. Heino mit dem Toten-Hosen-Hit Tage wie diese, Piccanto mit dem Coldplay-Kracher Viva la vida und Live is Life in der Version der Hermes House Band. Pop-Overkill bei der Stadlshow in Linz. Nach dem Quotenflop im September (nur 2,5 Millionen Zuseher) geht es heute (Generalprobe) und morgen (20.15 Uhr, ORF 2) um alles: Bei einem neuerlichen Quotendebakel wird „der Stadl“ nach 34 Erfolgsjahren eingestellt.

Konkurrenz. Werfen ARD, ORF und SRF dafür Szenegrößen wie Marianne Rosenberg, die Edlseer oder das Nockalm Quintett in die Schlacht, so ist die Konkurrenz groß: Zeitgleich laufen die Quotenhits Guten Rutsch (ZDF) und Die ultimative Chart Show (RTL).